Macht es dieses Jahr etwas anders und ersetzt den klassischen Adventkranz mit einem untraditionellen Kerzenständer aus alten, unnötigen Flaschen! Inspiriert euch mit diesem Beitrag und versucht es bequem von zu Hause nachzumachen. Ohne extra Kosten und mit einem tollen Gefühl, dass ihr es praktisch aus Abfall geschaffen habt.

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Elleganter Adventkerzenständer aus den alten Flaschen

Wir brauchen:

   4 Flaschen in beliebiger Größe und Form

2x Sprühdosen (schwarz-matt- und bronze -Lack)

Buchstaben-Schablonen

 4 Kerzenhalter

4 Kerzen

Eiweghandschuhe

Malerfolie/ Zeitung

 


 
Los geht´s:

1. Zuerst muss man von den Flaschen die Etiketten entfernen, waschen und gut trocknen. Ich empfehle die Farbe im Freien (auf dem Balkon oder im Garten) aufzutragen. Bedeckt die Arbeitsfläche mit einer Zeitung oder einer Malerfolie und besprüht eine Flasche nach der anderen. Vergesst  nicht, die Dosen vor dem Gebrauch zu schütteln! Achtet darauf, dass die Farbe nicht zu dick und zu nah mit der Dose aufgetragen wird, sonst bilden sich Tropfen, welche nach dem Austrocknen eine unebene Oberfläche ergeben und diese wollen wir nicht.

 

2. Nachdem die erste Schicht getrocknet ist, wiederholt den ganzen Vorgang noch einmal. Ist die zweite Schicht auch trocken, beklebt die Vorderseiten der Flaschen mit einer Buchstabenfolie. Zusammen sollten sie das Wort: „NOEL“ bilden. Ihr könnt euch aber genauso für die Kombination „XMAS“, „SNOW“ oder „HO-HO“ entscheiden. Es ist wichtig die Buchstaben mit ganz dünnen, dafür mehreren Schichten aufzutragen, da sonst der Lack über die Schablone rausrinnt.

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Elleganter Adventkerzenständer aus den alten Flaschen

Ist der Lack trocken,  entfernt die Schablone und korrigiert unebene oder schmutzige Oberflächen. Eine etwas einfachere Lösung wäre einen Lackstift zu benutzen oder Klebebuchstaben draufzukleben.

 

3. .Zum Schluss steckt in die Flaschen die Kerzenhalter. Ich möchte hier darauf hinweisen, dass für längere Kerzen stabilere Halter verwendet werden müssen. Bei denen, die ich genommen habe, war es fast unmöglich, ihre Stabilität zu garantieren. Nehmt  daher kürzere Kerzen oder ersetzt sie durch stabilere Halter.

 

 


 
Tipps zum Schluss:
  • Für die Herstellung des Kerzenständers könnt ihr praktisch Flaschen jeder Form und Größe verwenden.  Ich habe zwar 4 gleiche genommen, ihr könnt aber genauso eine Flasche Sekt mit einer Flasche Limonade oder Wein kombinieren.
  • Die Flasche kann je nach Geschmack in einer beliebigen Farbe lackiert werden – und dann z.B. mit Glitzer beklebt oder mit Kugeln, Zweige oder kleinen Zapfen dekoriert werden.
  • Schaut euch auch weitere Ideen, wie man alte Flaschen nutzen kann click und wie man im Handumdrehen schöne Weihnachstdekorationen schaffen kann click

 

 

Foto: Lucididit