Veganes Schoko-Amaretto-Pfirsich Törtchen

Veganes Schoko-Amaretto-Pfirsich Törtchen

 

Ihr kennt das. Es ist Sonntag Nachmittag und ihr wollt euch einfach so richtig verwöhnen lassen. Ein leckeres Mittagessen, Kaffee… ein Moment, wo ist das Dessert? Diesmal habe ich jede Menge Pfirsiche zu Hause gehabt. Ideal um einen Kuchen zu backen, stimmt´s? Das Rezept ist super einfach und schnell gemacht. Los geht es mit veganem Schoko-Amaretto-Pfirsich Törtchen  – ohne Mich und Eier!

 

Wir brauchen:

150 g Dinkelmehl

150 g Kokosblütenzucker (oder Rohrzucker)

5 EL Kakaopulver

1 EL Backpulver

1 Vanilleshotte

1 EL Essig

150 ml Sojamilch (Sojadrink)

50 ml Sojasahne (Sojacreme Cuisine)

3-4 EL Kokosöl

2-3 EL Amaretto

3  Pfirsiche (nicht zu reif)


 

Die Zubereitung geht schnell und ist kinderleicht. Den Ofen auf 180° vorheizen, eine kleinere Totenform mit Backpappier belegen, den Rest abschneiden. Trockene Zutaten in eine Schüssel geben und verrühren. Flüssige Zutaten dazugeben und gut vermegen. Pfirsiche abtropfen lassen und in Scheiben schneiden. Den Teig in eine gefettete Form gießen und Pfirsichscheiben in den Teig drücken. Die Oberfläche mit dem Rest der Pfirsiche schön belegen und mit etwas Rohrzucker bestäuben. Etwa 30-35 Minuten backen. Die Backzeit hängt von der Tiefe der Tortenform und Obstmenge ab. Ist der Teig in der Mitte nicht durch, lass ihn noch ein paar Minuten im Backofen.

 

Tipps:
Wenn der Teig zu dickflüssig ist, etwas Milch oder Wasser zugeben. Man kann die Sojasahne und Sojamilch auch durch 200ml Wasser ersetzen. Wird dann vom Geschmack nicht so cremig. Die Pfirsiche sollten noch bissfest sein sonst werden die beim Backen zu weich und der Teig zu klebrig. Außerdem finde ich die etwas sauere Note in einem süßen Teig sehr lecker, deshalb eignen sich perfekt für den Kuchen auch rote Ribisel oder Himbeeren.

IMG 8783 - Veganes Schoko-Amaretto-Pfirsich Törtchen

 

Leeeecker!

 

Foto: Lucididit

Veganes Kokos-Limetten-Eis mit karamelisierten Kirschen

Veganes Kokos-Limetten-Eis mit karamelisierten Kirschen

Welchen ungewöhnlichsten Eis-Geschmack habt ihr schon ausprobiert? Ich konnte mir voriges Jahr den SOMMERHIT, das meist begehrte schwarze Eis aus Kokos und  Kohle nicht entgehen nicht lassen. Heutzutage ist es nicht unüblich auch solche Kombinationen auszuprobieren wie Rote Bete mit Himbeeren, Cerealien mit grüner Banane, Lavendel mit Beeren oder Zitrone mit Basilikum. Da der Somer schon bald an die Tür klopft und ich dank meiner Allergien und gesunder Ernährung süße Leckereien meide, habe ich mir eine eigene vegane Eisversion kreiert. Kokos-Limetten Eis mit karamelisierten Kirschen. Falls ihr Kokos genauso liebt wie ich, werdet ihr kaum widerstehen können. Schließlich müsst ihr dabei auch kein schlechtes Gewissen haben, denn sündigen kann man auch gesund!

 

lindsay moe 534740 unsplash 1 200x300 - Veganes Kokos-Limetten-Eis mit karamelisierten KirschenWir brauchen:

 

1 Dose Kokosmilch

5 EL geriebenen Kokos

1 Limette

Kirschen (eine Hand voll)

Agavensirup

1 EL Rohzucker

Kardamon

geriebene Nüsse (als Verziehrung)

 


 

 

Zubereitung:

Als erstes verarbeiten wir die Kirschen. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen, Kirschen gut waschen, entkernen, in Vierteln oder Hälften schneiden. Auf mit Backpapier bedecktes Blech legen, mit Zucker und Kardamon beträuben, vermischen und für 10-15 Minuten in den Backofen schieben.

 

Die Eiszubereitung ist ebenfalls sehr einfach. Die Kokosmilch mit geriebenen Kokos in einem Topf aufwärmen (nicht kochen!) da der Kokosgeschmack dadurch noch etwas intensiver wird. Nach etwa 2-3 Minuten vom Herd wegstellen und kühlen lassen. Erst wenn die Kokosmilch kalt ist pressen wir den Saft einer halben Limette aus und geben die gebackenen Kirschen hinein (habt ihr vor das Eis in Gläsern zu servieren, hebt euch ein paar Kirschen als Beilage auf). Jetzt können wir unsere Mischung in Eisförmchen oder eine Schüssel reinleeren und tiefkühlen lassen. Das fertige Eis servieren wir im Glas  mit gebackenen Kirschen, geriebenen Nüssen und einem Blatt Limette oder Melisse. Mhmmmm….

 

 

Leeeecker!

#SUMMERVIBES

alison marras 361006 unsplash - Veganes Kokos-Limetten-Eis mit karamelisierten Kirschen

 

 

Foto: Lucididit, Unsplash

Erfrischendes Melonen-Gazpacho mit Garnelenspieß

Erfrischendes Melonen-Gazpacho mit Garnelenspieß

 

Ich vermute, dass an den heißen Tagen keiner von euch Lust auf warme Suppen hat. In der Hitze haben wir eher die Tendenz auf leichtere, gesündere und erfrischendere Gerichte. Letzten Sommer war einer der heißen, an denen ich mir am liebsten meine Haut ausgezogen hätte, wenn es gegangen wäre. Jeder einzelne Schritt hat sich angefühlt wie ein Fitnesstraining.

»«

An den freien Tagen habe ich mich auf erfrischende Abende auf der Terasse mit einem Gläschen Prosecco gefreut. Man sollte nicht die Abendfeste vergessen. Die dürfen im Sommer einfach nicht fehlen. Genauso wie ein Melonen-Gazpacho mit Garnelenpieß. Für die heißen Tage kenne ich keine bessere und erfrischendere Mahlzeit wie diese. Wisst ihr was daran das Beste ist? Die ganze Zubereitung dauert nur eine halbe Stunde und es schafft wirklich jeder! Habt keine Angst davor euch ein Süpchen mit einer Frucht zuzubereiten. Ich war auch skeptisch aber über das Ergebnis war ich positiv überrascht.

 

heather schwartz 493943 unsplash 221x300 - Erfrischendes Melonen-Gazpacho mit GarnelenspießWas brauchen wir?

500 g Wassermelone

4 große Tomaten

1 Chilischote

2 Frühlingszwiebeln

10 Basilikumblätter

2 EL Cherryessig

3 EL Olivenöl

Salz und Pfeffer

Riesengarnelen (cca. 5 Stk. pro Spieß – Rezept ist für

ca. 4 Portionen also insgesamt 20 Stk.)

Zitrone/ Limette

 


 

tomato 3162790 1280 - Erfrischendes Melonen-Gazpacho mit Garnelenspieß

 

Wie bereiten wir unser Melonen-Gazpacho?

Wassermelone in Stücke schneiden, schälen und die Kerne entfernen. Tomaten vierteln und Stängelsätze herausschneiden. Chilli halbieren, entkernen und klein schneiden. Paprika halbieren, Trennhäute und Kerne entfernen und würfeln. Frühlingszwiebeln in kleine Scheiben schneiden.

 

Melonen mit dem Gemüse und Basilikumblättern Essig, Öl und etwas Zitronensaft in einen Mixer oder eine Küchenmaschine geben und sehr fein pürieren. Suppe durch ein Sieb passieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mehrere Stunden in den Kühlschrank stellen.

 

Für die Spiese je eine oder mehrere Garnelen auf angespitzten Zitronenstängel spießen, salzen und pfeffern und in Olivenöl von beiden Seiten zwei Minuten braten. Mit etwas Zitronen-/ oder Limetten- Saft beträufeln und zur Suppe servieren, Nach Belieben mit kurz in heißen Öl frittierten Basilikumblättern bestreuen. Habt ihr großen Hunger, nimmt meditteranes Brot dazu.

 

dennis klein 129931 unsplash - Erfrischendes Melonen-Gazpacho mit Garnelenspieß

 

Guten Appetit!

 

Foto: Lucididit, Unsplash

Schoko-Bananenbrot mit Zitronendip, dass Sie lieben werden

Schoko-Bananenbrot mit Zitronendip, dass Sie lieben werden

 

Ladies and gentleman, lernen sie banana bread kennen. Wenn ihr die Bananen genauso mögt wie ich, dann wird es euch sicher schmecken. Für mich war es Liebe auf den ersten Biss. Ich sag es euch, ich war in meinem früheren Leben bestimmt ein Affe. Aber meine Bananenliebe ist sehr zerbrechlich. Sobald die Früchte braun werden, lassen meine Interesse nach. Damit wir aber überreife Früchte nicht wegwerfen müssen,  haben wir bei uns zu Hause das Backen eines Bananenküchleins  eingeführt. Es eignet sich hervorragend als leichtes Dessert während der Siesta  oder als süßer Start in einen neuen Tag.

»«

Der Bananenkuchen ist mittlerweile ein Klassiker. Es gibt im Internet unzählige Rezeptvariationen. Es ist eines dieser Rezepte, bei dem ihr euch so richtig austoben könnt. Ich habe mich an das Rezept nur an dem Tag gehalten, an dem ich es zum ersten Mal zubereitet habe. Bei jedem weiteren Backen habe ich neue Kombinationen ausprobiert. Einmal waren es die Nüsse, einmal Schokolade, Kokos, Marzipan, Rosinen oder Himbeeren… Bei diesem Rezept könnt ihr euerer Fantasie einen freien Lauf lassen.

»«

Wir backen ihn zu Hause fast jede Woche. Weil er extrem einfach ist, weil wir die überreife Bananen verarbeiten können, die wir sonst wegwerfen würden und weil er wunderbar schmeckt. Ich habe mittlerweile schon 15 verschiedene Versionen dieses Bananenrezeptes ausprobiert. Heute werde ich euch das Rezept vorstellen, dass ich nach langem Experimentieren für perfekt halte. Leichtes Schoko-Bananenbrot mit gekühltem Zitronendip.

 

 

Was brauchen wir um das perfekte Bananenbrot zu backen?

Für das Bananenbrot:

2-3 reife Bananen

2 Eier

70 g Kokosfett

140 g Rohzucker

160 g Dinkelmehl

1 Teelöffel Salz

1,5 Teelöffel Backpulver

2 Teelöffel Zimt

Vanille

150 g gemahlene Nüsse

250 g 70% Zartbitterschokolade

***

Für den Zitronendip:

fettarme Hoghurt oder Quark (ich habe laktosefreie genommen)

Agavensirup

Zitrone


 

 

Haben wir alles? Dann los geht´s!

Den Backofen heizen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze. Wir bereiten uns eine kleine Kastenkuchenform, die wir einfetten und mit Mehl bestäuben. Wie es beim Backen üblich ist, vermischen wir zuerst trockene Zutaten. Mehl mit Backpulver, Salz, Zimt und Vanille mischen wir in einer Schüssel zusammen. In einer zweiten Schüssel vermengen wir den Zucker mit dem geschmolzenen Kokosfett und schlagen alles mit einem Schneebesen bis eine schaumige Masse entsteht.

 

 

Jetzt kommen die Bananen dazu. Geschälte Früchte zerdrücken wir grob mit einer Gabel und geben ebenfalls in die Schüssel mit flüssigen Zutaten rein. Alles noch einmal gut vermegen. Zuletzt kommt auch die trockene Mischung in die Bananenmasse. Diese vermengen wir in  mehreren Etappen mit den nassen Zutaten, bis sich ein homogener, karamellgefärbter Teig bildet. Jetzt kommt das I-Tüpfelchen dran – zerdrückte Schokoladenstücke und gemahlene Nüsse, die wir mit der Teigmasse vermischen.

 

 

Nun können wir den Teig in die Kastenform gießen und in den Backofen schieben. Nach etwa 45 Minuten kontrollieren, ob die Oberfläche schon dunkel geworden ist. Wenn ja, bis zum Ende der Backzeit ein Stück Alufolie darüber legen. Etwa 10 Minuten abkühlen lassen und aus der Form stürzen.Bis der Teig fertig ist, bereiten wir unseren Zitronendip vor. Einfach nur die Joghurt oder Quark mit Saft einer halben Zitrone und 2 Teelöffel Agavensirup vermischen und fertig. Die erfrischende Zitronensause lassen wir im Kühlschrank abkühlen. Das saftig gebackene Bananenbrot servieren wir mit einem gekühlten Zitronendip und bestreuen mit gemahlenen Nüssen und einer geriebenen Zitronenschale.

 

Guten Appetit!

 

bread 1 819x1024 - Schoko-Bananenbrot mit Zitronendip, dass Sie lieben werden

 

Foto: Lucididit, Unsplash

Kaffee? Tee? Danke, gerne!

Kaffee? Tee? Danke, gerne!

Euer Wunsch ist mir Befehl. Bitte setzt euch hin. Eine Tasse guten Kaffee und ein Küchlein werden schon serviert. Lasst euch nachher in meinen Salon einladen, wo ihr ungestört auch eine Tasse guten Tee genießen könnt. Wie sonst, um fünf! Meine Willkommenszeremonie möge euch etwas überrascht haben. Kein „entweder – oder”? Kein „wollt ihr einen Kaffee oder Tee”? Nein! Ich weiß nicht wie es euch dabei geht, aber ich habe bei dieser Frage immer ein Dilemma. Nichts ist über eine Tasse heißen Tee mit Honig und Zitrone, aber Morgen ohne Kaffee? Das ginge nicht!

Ich habe kürzlich in meinen Kreisen ein wenig recherchiert. Die Frage lautete: Seid ihr Team Tee oder Kaffee? Tja, es sieht so aus, dass gleich mehrere unter dem „Syndrom chronischer Unentscheidenheit” leiden. Warum ist es so? Nun, wir reden über zwei der beliebtesten Getränke der Welt (der Kaffee wird sogar als die zweitbeste verkaufte Weltware bezeichnet). Wir lieben ihn nicht nur wegen des unverwechselbaren Aromas, sondern auch wegen der beruhigenden und stimulierenden Wirkung auf unseren Körper. Bis heute werden zahlreiche Diskussionen geführt, was gesünder ist. Das berühmteste Dilemma aller Zeiten (gleich nach dem mit dem Huhn oder Ei natürlich). Aber eines sage ich euch: sich das zu gönnen, worauf man Lust hat ist mehr als unsinnige Studien. Vergisst die Statistiken oder Umfragen und begleitet mich auf der Entdeckungsreise der Teeplantagen und des Landes, wo „braunes Gold” wächst. Ich lade euch auf eine kleine Verköstigung der Schätze unter den Getränken ein.

Asia Hähnchenkeulen mit Ananas-Gurken Salat

Asia Hähnchenkeulen mit Ananas-Gurken Salat

 

Wie ich vor kurzem geschrieben habe, es bieten sich gleich mehrere Gelegenheiten an eigene kulinarische Fähigkeiten zu zeigen. Dieses Rezept erinnert mich an eine sommerliche Geburtstagsfeier. Hier kurze Retrospektive: 6 Gäste, alle Fleischesser, scharf ist kein Problem, Geburtstagskind liebt Ananas. Ok

 

MISSION ACCEPTED!

 

Wie es oft im Leben kommt, wenn du Augen und Ohren offen hältst, die Lösung kommt von alleine. So komme ich aus der Arbeit, werfe die Schlüssel auf den Tisch, gleich danach meine Füße, schalte den Fernseher ein und dort läuft M-E- I-N   R-E- Z-E- P-T! Rachel Khoo, ein fettes Danke schön!!! Ziehe mein Handy raus und schreibe mir die Zutaten auf:

 

 

asia chicken 300x225 - Asia Hähnchenkeulen mit Ananas-Gurken SalatZutaten:

für den Salat:
Ananas
rote Zwiebel
Salatgurke
Limette

 

Für Asia Hähnchenkeulen:
Hühnerflügel (die Menge hängt von der Personenmenge ab:

ca. 4 Stk./ 2 Personen, 8 k Stk./ 4 Personen, 12
asia recipe 300x225 - Asia Hähnchenkeulen mit Ananas-Gurken SalatStk./ 6 Personen)

Ingwer
1-2 rote Chilli Paprikas
2 EL Sesamöl
2 EL Ketjab-Manis (Fischsauce)
3 EL Sojasauce
2,5 EL Honig
2 Knoblauchzehen
eine Handvoll Sesamsamen

 


 

 

Alles eingekauft? Los geht´ s:

 

Hähnchenkeulen waschen und abtrocknen. In eine Schüssel reiben wir ein bisschen vom Ingwer ab (ich persönlich mag ihn nicht, deswegen bin ich bei Mengenabschätzung sehr vorsichtig), fügen fein geschnittene Chilli und ausgepresste Knoblauchzehen hinzu, genauso wie alle restlichen Zutaten. Alles gut vermischen oder pürieren.

***

In diese zubereitete Sauce legen wir unsere Hähnchenkeulen und marinieren etwa 2 Stunden (falls dafür keine Zeit übrig bleibt, auch nicht schlimm). Den Ofen auf ca. 200-250 Grad vorheizen, Keulen aus der Marinade herausnehmen und auf das Backblech legen. Den Rest der Marinade leeren wir auf die Hühnerflügel und geben diese in den Backofen. Wir braten bei max. Temperatur 270 Grad ca. 40 – 45 Minuten. In der Zwischenzeit rosten wir die Sesamsamen an, die wir später über die frisch gebratenen Hähnchenkeulen zerstreuen.

***

Für den Salat eine Salatgurke der Länge nach durchschneiden, evtl. schälen (ich persönlich lasse die Schale dran: die Gurke bleibt länger frisch und knackig und die Schale bringt gleichzeitig ein bisschen Farbe rein), die Samen auskratzen (enthält zu viel Flüssigkeit) und dann die Gurke in Stücke schneiden. Eine halbe Ananas würfeln, eine rote Zwiebel in Ringe schneiden und alle drei Zutaten gut vermengen. Letztendlich mit Limettensaft abschmecken und auf einen kühlen Platz ruhen lassen.

***

Zurück zu unseren Hähnchenkeulen. Sobald die schön braun und knackig sind, nehmen wir sie aus dem Backofen und bestreuen diese mit den gerösteten Sesamsamen. Wir servieren unsere asiatischen Hähnchenkeulen mit dem gekühlten Ananassalat und einer Limette, ggfl. Zitrone. Wer zum Salat doch noch eine Beilage braucht, dem empfehle ich Basmati Reis.

 

F-E-R-T-I-G!

IMG 2235 - Asia Hähnchenkeulen mit Ananas-Gurken Salat

 

MISSION COMPLETED.

 

Ganz einfach, oder? Warte ab, was du sagst, wenn du mal kostest.

Guten Appetit!

 

Foto: Lucididit, Unsplash