Tapete für 6 Euro? Kein Problem!

Tapete für 6 Euro? Kein Problem!

Kein Scherz! Ich habe genau zwei Jahre gebraucht, um das Dilemma der Wohnzimmerwand zu lösen. Ich spreche von der kahlen weißen Wand hinter dem Fernseher, die euch sofort in die Augen fällt, wenn ihr den Raum betritt. Da gehört definitiv ein Hingucker her! – denke ich mir. In Frage kamen gleich mehrere Alternativen: Tapete, Betonwand, Ziegelverkleidung und Aquarellmalerei. Wie ist es ausgegangen?

 


 

Etwa so, dass wir beim Anwenden der Ausscheidungmethode wieder am Anfang gelandet sind: Die Tapete möge recht toll sein, aber angesichts des hohen Risikos, dass sie mich nach kurzer Zeit möglicherweise stören könnte, fand ich diese Option zu teuer. Ich habe mir alle DO´s und NO GO´s einstudiert und Dutzende Musterstücke nach Hause geschickt bekommen. Wenn man vom Tapezieren spricht, dann ist mit mehreren hundert Euro zu rechnen. Die relativ hohe finanzielle Belastung und Aufwand ist nicht zu unterschätzen.

 

Die Betonwnad war ursprünglich meine bevorzugte Alternative. Aber den rohen industrielle Beton-Look hat bereits der Boden in der Küche und im Vorzimmer bekommen. 16 m2 ist schon eine ziemlich prominente Fläche. So wird auch Punkt 2 von der Liste gestrichen. Mit den Ziegelsteinen war es eine ähnliche Tortur. Denn wenn Ziegeln, ​​dann echte! Tapetenimitationen sind etwa so glaubwürdig wie ein Massivholztisch, der eigentlich aus Spanplatten besteht. Aber eine echte Ziegelverkleidung kostet was! Und zum Schluß die Aquarellwand, so sehr sie mir auch gefallen hat, lehnte mein Freund diese sofort ab.

 

 

Die Lösung ließ jedoch nicht lange auf sich warten…

Bisher haben wir Dutzende von kreativen Ideen angewendet, um das Interieur zu verschönern, aber ich muss sagen, dass ich diese als das brillanteste von allen betrachte. Sie hat uns Hunderte von Euro gespart. Die Projektrealisierung hat uns runde  6 Euro gekostet! Genau so viel haben wir für die Stecknadeln bezahlt – das einzige Arbeitsmaterial, um das Projekt durchzuführen. Und dann noch ein paar alte Bücher und Zeitschriften.

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Tapete für 6 Euro? Kein Problem!

 

 

Am Anfang war Tabula Rasa

Die Voraussetzung für die Realisierung dieses Projektes war eine Rigipswand! Die Nadeln mit dem Finger in die Betonwand zu drücken könnte ein Disaster sein! Im Falle von einer Mauerwand könnte man als Lösung eine Collage anwenden, die man zuerst auf ein großflächiges Papier oder Drahtnetz/G Gitter anbringt und dann an der Wand befestigt. Alles, was wir gebraucht haben, waren eine Menge an alten Büchern, Zeitschriften und Comics. Ich habe die Seiten präzise ausgesucht, so dass die Auswahl ziemlich vielfältig war und beim Erstellen der Collage ein fließender Text, Abbildungen, große und fette Zeichen und Fotos zur Verfügung waren.

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Tapete für 6 Euro? Kein Problem!

 

Zuerst haben wir mit den Textseiten begonnen, die eine Art Hintergrund bildeten. Dann haben wir die etwas „frischere“ Seiten (Illustrationen, Fotos, Überschriften) daran geheftet und hie und da über Kopf, quer oder diagonal befestigt, um den symetrischen Eindruck zu zerstören. Der gesamte Prozess verlief spontan im Sinne einer subjektiven Wahrnehmung von Harmonie und optischer Ästhetik – bis ein visuelles Bild entstand, mit dem wir beide zufrieden waren.

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Tapete für 6 Euro? Kein Problem!

 

Das wäre nicht ich, wenn ich dem Ganzen nicht einen persönlichen Touch verleihen würde … und Farben! Ich habe die linke obere Ecke absichtlich „ungeschrieben“ belassen. Diese wollte ich mit einer Betonschicht streichen, die den Eindruck eines freigelegten Mauerwerks erwecken könnte. Um mir eine Vorstellung zu schaffen, habe ich die Farbe vorerst auf ein Stück Papier aufgetragen und zu dem Rest der Collage hingehalten. Aber irgendwie hat es mich gestört. Na gut, die Ecke bleibt definitiv weiß.

 

Doch um es nicht zu „brav“ aussehen zu lassen, habe ich etwas Willkürlichkeit in Form von abstrakten Elementen reingebracht. Und wenn ihr genau hinschaut und euch auf Details konzentriert, findet ihr auf einigen Seiten auch versteckte Texte, deren künstlerische Herkunft vom Stift (oder besser gesagt von der Schreibmaschine) unseres Nachbarn stammt:

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Tapete für 6 Euro? Kein Problem!

 

Sowie eine Reihe von personalisierten Nachrichten, die wir geschickt in das Projekt integriert haben. Es lebe der Stempel!

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Tapete für 6 Euro? Kein Problem!

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Tapete für 6 Euro? Kein Problem!

 

… und eigener Illustrationen…

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Tapete für 6 Euro? Kein Problem!

 

… und Buchklammern…

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Tapete für 6 Euro? Kein Problem!

 

Und hie und da habe ich eine mega alte Platte versteckt… Wer zum Teufel ist Jindrich Bauer?

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Tapete für 6 Euro? Kein Problem!

 

Was sagt ihr zum Ergebnis? Fühlt euch frei, einen Kommentar zu hinterlassen und lasst mich wissen, wie euch diese ausgefallene Idee gefällt. Mir ist klar, dass es wie beim Betonboden-Projekt sicherlich Leute gibt, denen das Ergebnis nicht gefällt. Und das ist in Ordnung! Aber ich und mein Freund (Beistrich) Mitbewohner sind zum Glück auf der gleichen Welle und die Seiten der Vogue direkt gleich neben denen aus der medizinischen Chronik stören uns überhaupt nicht. Solche verrückten Ideen sind heutzutage auch keine Seltenheit mehr. Im Gegenteil, die Originalität und Kreativität sind immer mehr gefragt…

 

 

Foto: Lucididit

4 Schritte zu einem Design-Betonboden

4 Schritte zu einem Design-Betonboden

Er hat mich fast drei Jahre irritiert! Man hat jede Spur, jeden Abdruck, jeden Fleck gesehen. Ich rede vom Boden im Eingangsbereich unserer Wohnung, der meiner Meinung nach den Gesamtausdruck des Foajé‘s optisch gestört hat. Oh mein Gott, was ich nur mit dem Putzen an Zeit verschwendet habe! Kennt ihr  das Gefühl, wenn ihr etwas poliert und nach ein paar Minuten sieht es so aus wie vorher? Genau so sah mein Leben mit den Wandfliesen aus, die sich unbegreiflicherweise in einer waagerechten Position befanden (nämlich auf unserem Boden). 

 

Vielleicht bin ich ein übertriebener Pedant und vielleicht auch ein bisschen Monk, aber glaubt mir, das wollt ihr nicht! Ich habe lange darüber nachgedacht, wie ich es (buchstäblich) von der Erdoberfläche wegschaffen kann. Wir haben uns Dutzende Alternativen angesehen. Von Bodenbelägen über Bretter bis hin zum Vinyl. Aber irgendwie war nicht das Richtige dabei. Wir träumten von einer sauberen, minimalistischen Oberfläche im industriellen Stil, idealerweise ohne Fugen.

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - 4 Schritte zu einem Design-Betonboden

Die perfekte Lösung war die Neuigkeit auf dem Markt, die Betonbeschichtung BETON MINERAL von Résinence. Ihr wisst schon, ich und meine Schwäche für rohes Material und Industrial. Es war mehr als klar, dass dies unser neues Projekt sein würde! Der Hersteller bietet verschiedene Farbtöne an. Von dunkel bis hell, von grau bis beige. Ihr könnt auch aus einer Vielzahl von Oberflächenbeschichtungen wählen, je nachdem, ob ihr eine glänzende oder matte Oberfläche bevorzugt.

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - 4 Schritte zu einem Design-Betonboden

Beton wird in modernen Innenräumen immer beliebter. Die Aussage, dass es sich um eine technische, hässliche und kalte Oberfläche handelt, stimmt seit langem nicht mehr. Das Obermaterial muss so fixiert und behandelt werden, dass es der erforderlichen Belastung standhält. Die von uns gewählte Beschichtung weist eine relativ hohe mechanische und chemische Beständigkeit auf. Ich werde später auf diesen Punkt zurückkommen, aber lasst uns zunächst zusammenfassen, was wir für den gesamten Workflow benötigt haben:

 

 

Arbeitshandschuhe

Klebebänder

Betonfarbe mit Versiegelung

Farbroller mit Verlängerung

Spachteln (groß und klein)

Aceton

Schleifpapier

Betonrührer

Staubsauger

 


 

 

1.Schritt: Planen

Stellt vor dem Arbeitsbeginn sicher, dass das Wetter für das Projekt gut ist und ihr genügend Zeit habt, um es umzusetzen. Heiße Sonnentage eignen sich ideal. Da wir den Eingangsbereich mit der Küche ändern wollten, war es wichtig zu überlegen, wo wir mit der Arbeit anfangen. Von innen nach außen (und wir verbringen die Nacht bei den Freunden)? Oder von außen nach innen (und wir vergraben uns in einem der Räume)? Die Beschichtung muss nämlich 4-6 Stunden trocknen! Weiter zu bearbeiten erst nach 24 und zu versiegeln erst nach 48 Stunden.

Messt die Oberfläche und berechnet die benötigte Materialmenge. Der Verbrauch beträgt (laut Hersteller) 6 m2 pro 6 kg Farbe (= 1 Eimer / Packung).  Zuerst haben wir ca. mit zwei Packungen gerechnet. Wie sich herausstellte, brauchten wir fast das Doppelte bis Dreifache. Aber auch zu dem Punkt komme ich noch zurück.

 

 

2. Schritt: Vorbereitung der Oberfläche

Wenn ihr euch für diese Lösung entscheidet, müsst ihr keine Zeit mit Entfernen alter Fliesen oder Auftragen einer unteren Bodenschicht verschwenden. Der Hersteller verspricht eine perfekte Abdeckung von Unebenheiten, Fugen und Fliesen. Dies war einer der Gründe, die uns überzeugt haben. Wer den alten Bodenbelag schon losgeworden ist, weiß, wie viel Nerven, Staub und Arbeit sich hinter diesem scheinbar „schnellen“ Prozess verbirgt. Die Idee, diesen Schritt zu überspringen, hat sich für uns mehr als verlockend angehört. Vor Arbeitsbeginn sollte die Originaloberfläche nur gründlich gereinigt und entfettet werden. Dafür gebe ich den Daumen hoch.

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - 4 Schritte zu einem Design-Betonboden

 

 

3. Schritt: Auftragen der Spachtelmasse

Wenn der Boden sauber und für das „Facelifting“ bereit ist, öffnet die im Kit enthaltenen Behälter und beginnt  mit dem Mischen. Wir haben uns für Anthrazit entschieden. Man sollte bedenken, dass die Farbe nach dem Trocknen um einige Töne verblasst! Allerdings nach dem Versiegeln um einiges wieder dünkler wird.

 

Beachtet unbedingt die Herstellerangaben auf der Verpackung! Rührt die Masse kontinuierlich, bis sie vollständig vermischt ist. Spachtel und Malwerkzeuge sind auch vorzubereiten. Ihr habt nur ein paar Stunden zum Auftragen, da die Beschichtung relativ schnell zu trocknen beginnt. Für eine bessere Vorstellung wie so ein Arbeitsvorgang aussieht, könnt ihr euch auch dieses Video anschauen.

 

Die erste Schicht ist quasi eine Art Bodenbasis und muss daher nicht perfekt sein. Dies bedeutet jedoch nicht, dass man sich kaum anstrengen muss. Nach dem Vorgangsende muss man 24 Stunden warten, bis eine neue Schicht aufgetragen werden kann. Vergisst auch nicht nach Austrocknen jeder Schicht und vor dem Auftragen einer neuen die Oberfläche gründlich zu saugen!

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - 4 Schritte zu einem Design-Betonboden

Die zweite Schicht haben wir glatt gemacht. Wir dachten, sie wäre die letzte. Es stellte sich jedoch heraus, dass dies nicht der Fall war. Der ursprüngliche Bodenbelag, bzw. Fugen waren immer noch stark sichtbar. Somit war klar, dass eine dritte Schicht benötigt wird. Nur zur Info: der Hersteller verspricht extrem hohe Deckkraft. Um den ursprünglichen Untergrund abzudecken, werden 2-3 Schichten empfohlen. Aber auch nach dem dritten Versuch sind die Fugen der ursprünglichen Fliesen nicht verschwunden.  Was noch schlimmer war, der Öltropfen, der versehentlich nach dem Auftragen der zweiten Schicht auf den Boden fiel, ging auch nicht verloren. So haben den Fleck aufgestemmt, eine vierte Schicht aufgetragen und gehofft, dass es diesmal klappt.

 

 

4. Schritt: Versiegelung

Unglaublich aber wahr! Die Fugen sind verschwunden und wir konnten endlich die letzte (Versiegelungs-) Schicht auftragen. Im Gegensatz zur Farbe trocknet die Versiegelung bis zu 48 Stunden und länger! Dieser Richtwert ist nicht zu unterschätzen! Wie schon erwähnt, man kann zwischen verschiedenen Oberflächen wählen! Da es mir wichtig war, die Reinigung auf ein absolutes Minimum zu reduzieren, haben wir uns für eine matte Oberfläche entschieden. Dies verleiht der Betonoberfläche meiner Meinung nach den authentischsten industriellen Look.

 

Wir haben die Oberfläche zweimal versiegelt (sicherheitshalber). Was denkt ihr, hat es gereicht? Aber wo! Kein Scherz! Auf dem Boden sehe ich dunkle Wassertropfen! Nur damit ihr es versteht, die Flüssigkeit sollte auf der Oberfläche abperlen (so in etwa wie Regentropfen auf einer wasserdichten Jacke). Stattdessen sind sie eingedrungen, was bedeutet, dass die Versiegelungsschicht ihren Zweck nicht erfüllt. Ok, ab in den Laden zwei weitere Eimer zu holen. Noch zwei Beschichtungen und wir beten, dass diese Tortur für immer enden wird.

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - 4 Schritte zu einem Design-Betonboden

 

 

  • Zusammenfassung

Es mag sich vielleicht einfach „anhören“, aber die Bodenbeschichtung zu realisieren ist wirklich nicht sooo einfach. Es erfordert große Präzision und vor allem eine extra Portion Geduld.

 

Nur um euch eine Vorstellung zu schaffen, das war der ursprüngliche Plan:  

Zeitplan:

2 x Betonanstrich = ca. 2 Arbeitsstunden/ pro Schicht + (Trockenzeit)

2 x Versiegelungsschicht: = ca.1/5 – 1 Arbeitsstunden/ pro Schicht + (Trockenzeit)

—————–

Fazit:

Dauer: 4 – 5 Tage

Materialkosten: 200-300 Euro

—————————————————————————————————————————–

Und so sah die Realität aus:

4 x Betonanstrich = ca. 2 Arbeitsstunden/ pro Schicht + (Trockenzeit)

4 x Versiegelungsschicht: = ca.1/5 – 1 Arbeitsstunden/ pro Schicht + (Trockenzeit)

—————–

Fazit: 

Dauer: 1,5 Wochen

Materialkosten: knappe 1000 Euro

 

Vielleicht könnt ihr euch unsere Enttäuschung vorstellen, wenn trotz sorgfältiger Vorbereitung und Berechnung des gesamten Plans das Budget weit überschritten wurde! Dabei haben wir keine Fehler gemacht. Unser Plan wurde sorgfältig anhand von Herstellerangaben erstellt: Hohe Deckkraft, 2 – max. 3 Schichten. Letztendlich waren es 4 + 4. Die Verarbeitung ist ohne professionelle Hilfe nicht möglich!

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - 4 Schritte zu einem Design-Betonboden

 

Daher kann ich das Produkt nicht mit einem reinen Gewissen weiterempfehlen, bin aber schließlich mit dem Endergebnis zufrieden. Reinigung und Pflege machen mich glücklich. Die Oberfläche ist pflegeleicht und ich spreche nicht über das Aussehen und den Gesamteindruck des Raumes.

 

Falls euch dieses Projekt angesprochen hat, dann schaut euch auch weitere unsere Bastelprojekte an.

 

Foto: Lucididit

Mit diesen Ideen wird euer Balkon zu einem Hingucker

Mit diesen Ideen wird euer Balkon zu einem Hingucker

Mit dem Beginn der wärmeren Tage zieht es uns natürlich an die Luft und wir verbringen unsere Freizeit gerne im Garten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon. Endlich die richtige Zeit für einen Morgenkaffee im Freien, Sommerabende bei einem Gläschen Wein oder zum Entspannen im Kreis der Familie und Freunde. Ich weiß, die Balkone der Hochhäuser sind oft klein und leblos, aber ihr wisst, was man sagt. Lieber ein kleiner Balkon als keiner! Zweifelt deshalb nicht und genießt es. Alles, was ihr tun müsst, ist jede einzelne Ecke zu nutzen und sie nach euren Wünschen zu gestalten. Mit den richtigen Dekorationen könnt ihr auch den kleinsten Raum in eine schöne und gemütliche Oase der Ruhe verwandeln. Lasst euch von einfachen Deko-Ideen inspirieren und genießt euer kleines Stückchen Paradies.  

 


 

Lichter, Leuchten, Kerzen

Nichts zaubert eine angenehmere Atmosphäre wie eine Lampe (idealerweise in einem warmen Lichtton). Die Beleuchtung auf dem Balkon und der Terrasse wird diesen Ort intim und romantisch machen. Besonders die dekorative Laternen und Girlanden.

IMG 20190602 151536 01 resized 20190630 055259037 - Mit diesen Ideen wird euer Balkon zu einem Hingucker

 

Glaubt mir, eine Lichterkette am Balkon kann Wunder wirken. Man darf nicht auf Kerzen verzichten! Sie machen jeden Raum nicht nur gemütlicher, sie sind auch ein gutes Insektenschutzmittel. Es ist keine Überraschung, dass die Kerzen an warmen Sonnentagen schmelzen und bei stärkerem Wind unbrauchbar sind, deswegen stellt diese in eine Laterne. Die Teelichter in den Einmachgläsern oder geschnittenen Flaschen sind auch ein ideales Outdoor-Accessoire. Sie sind nicht nur praktisch und umweltfreundlich, sie sehen auch noch gut aus.

 

Genauso wie diese Thunfisch-Dose,die ich mit einem Washi Klebstreifen aufgepeppt habe. Wenn ihr auf den Seiten auch noch die Löcher bohrt und einen Garn durchzieht, könnt ihr es sogar an die Wand aufhängen. Mehr Upcycling-Ideen findet ihr in meiner Deko-Sammlung aus dem Müll.

 

IMG 20190610 113211 01 resized 20190630 060258396 - Mit diesen Ideen wird euer Balkon zu einem Hingucker

IMG 20190610 113027 01 resized 20190630 060258102 - Mit diesen Ideen wird euer Balkon zu einem Hingucker    

 

Blumen und Kräuter

Zu der perfekten Entspannung auf dem Balkon gehören die Pflanzen. Wenn ihr genügend Platz habt, nutzt es aus. Für einen grünen Dschungel sorgt zum Beispiel Bambus, Ziergras oder Stauden, die dem Balkon eine Prise Dekadenz verleihen. Ihr könnt aber auch nach saisonalen Blumen oder Kletterpflanzen greifen. Ideal sind auch Olivenbäume, Zitronenbäume oder Orangenbäume, die eine exotische Atmosphäre zaubern und ein Urlaubsfeeling zu euch nach Hause bringen.  

 

Bei mir können aber keine frischen Kräuter fehlen. Viele Kräuter! Glaubt mir, es gibt nichts Schöneres als mit dem „Gewürz“ aus dem eigenen „Garten“ zu kochen. Nichts kann den intensiven Geschmack und Geruch toppen. Wenn ihr auf eurem Balkon auch noch saisonales Gemüse und Obst einpflanzt, wird die Sehnsucht nach einem Garten sicher geringer. Alles, was ihr über Kräuter wissen müsst findet ihr in meinem Beitrag.  

 

Versucht euren Balkon einen Hauch von persönlichem Geist und Kreativität zu verleihen und legt eure Pflanzen in die Holzkisten, die Kräuter in die Blechdosen (auf deren Unterboden ihr Auslässe gebohrt habt) oder in Europaletten. 

 

IMG 20190628 192312 03 resized 20190629 090246481 - Mit diesen Ideen wird euer Balkon zu einem Hingucker

 

Mit dekorativen Pflanzenschildern aus Korken oder Eisholzstielen gebt ihr eurem Gärtchen den letzten Pfiff. Einfacher geht´s nicht. Schaut euch auch die Anleitung, wie man ein Kräuterbeet aus den Euro-Palleten leicht nachmachen kann.  

 

IMG 20190428 152413 01 resized 20190428 070300749 - Mit diesen Ideen wird euer Balkon zu einem Hingucker    

 

Kissen, Decken, Textilien

Auf diese sollte nie verzichtet werden. Dank ihnen sitzt ihr bequem und außerdem sorgen sie für den ultimativen kuscheligen Look. Bei der Auswahl von Pölstern und Kissen solltet ihr nach Textilien suchen, die für den Außenbereich geeignet sind (unabhängig davon, ob der Balkon offen oder überdacht ist). Um den abgenutzen Bodenbelag abzudecken verwendet zum Beispiel Rollen aus Bambus oder Holz.

 

Heutzutage ist das Sortiment an Gartentextilien ziemlich breit, daher bin ich mir sicher, dass ihr etwas findet. Und auch wenn nicht, dann gibt es noch Textilfarben, mit denen ihr die Überzüge nach euren Wünschen aufpeppen könnt. Versucht zum Beispel die Batik-, Kartoffel- oder  Abdruck-Technik.

IMG 20190630 190541 01 resized 20190630 071838257 - Mit diesen Ideen wird euer Balkon zu einem Hingucker    

 

Möbel

Wenn ihr nicht viel Geld für Gartenmöbel ausgeben möchtet, müsst ihr nicht. Bastelt euch welche aus den Holzkisten. Diese sind im Moment nicht nur viel billiger, sondern auch sehr „IN“. Oder aus Europaletten – ein beliebtes Hipster-Stück und ein „heißes“ Design-Accessoire für eine perfekte Wohnatmosphäre.

IMG 20190610 112308 02 resized 20190630 060257723 - Mit diesen Ideen wird euer Balkon zu einem Hingucker

 

Und was ist mit den Holzkörben? Dreht sie um und verwendet sie als Sitz- oder Abstellfläche. Es gibt so viele Möglichkeiten…

 

IMG 20190610 111930 01 resized 20190630 060259183 - Mit diesen Ideen wird euer Balkon zu einem Hingucker

 

Genauso könnt ihr euch die rezyklierte Plastik-Sesseln aus IKEA (urpsrünglich rot) merken, die ich mit Betonfarbe übermalt habe um sie mit an die restliche Umgebung anzupassen. So einen IKEA hacking findet ihr in meiner Sammlung der Upcycling-Ideen.  

 

IMG 20190629 190827 01 resized 20190630 062230228 - Mit diesen Ideen wird euer Balkon zu einem Hingucker

Also fassen wir es zusammen:

 

 

Tipps und Ratschläge für einen kleinen Balkon:

  • Für den Außenbereich eignen sich am besten Klapp-Stühle und -tische, die ihr jederzeit zuklappen und ablegen könnt. Eine gute Alternative ist ein Klapptisch, der an einer Wand oder einem Geländer befestigt werden kann.
  • Möbel und Stoffe, die auf den Balkon gestellt werden, müssen wetterfest sein, damit sie nicht vor jedem Sommersturm in der Wohnung versteckt werden müssen. Oder besorgt euch wasserdichte Hüllen oder Planen,  die ihr einfach drüber zieht. Diese schützten sie vor Regen und Beschädigungen. Die am besten geeigneten Materialien für den Außenbereich sind Holz, Metall oder Kunststoff
  • Sonnenschirme oder Marquise sorgen für einen Sonnenschutz. 

IMG 20190629 190615 01 resized 20190630 062230797 - Mit diesen Ideen wird euer Balkon zu einem Hingucker  

  • Vor euren Nachbarn werdet ihr durch Sichtschutz, Fliegengitter und Netze geschützt, die ihr entlang des Geländers befestigt. Ihr könnt zwischen Sichtstoff aus Kunststoff, Geflecht, Bambus oder Holz wählen…
  • Bereitet euch für die romantischen Sommerabende genügend Kerzen, Lichterketten, Laternen oder Girlanden vor.
  • Es gibt nichts Schöneres als ein Balkon voller blühender Blumen. Wählt die richtige Pflanzenart, abhängig von der Ausrichtung eures Balkons. Für die nördliche Ausrichtung eignen sich zum Beispiel Begonien, Fuchsien, Efeu und für südlich orientierten Balkon die Geranien, Petunien, Sonnenblumen, Chrysanthemen.
  • Eine ausgezeichnete Lösung für einen kleinen Balkon ist ein Doppeldecker-Pflanzgefäß aus Europaletten oder ein Kistenständer, auf dem man Blumen und Kräuter stellen kann.

 

 

Foto: Lucididit

So baut ihr es selbst –  Kräuterbeet aus Paletten

So baut ihr es selbst – Kräuterbeet aus Paletten

Der Einsatz von Holzpaletten im Innenraum ist heutzutage nichts Ungewöhnliches. Im Gegenteil, es wird immer gefragter. Paletten sind nicht nur ein beliebtes Hipster-Stück, sondern auch ein „heißes“ Design-Accessoire, um eine perfekte Wohnatmosphäre zu schaffen. Möglicherweise habt ihr sie bereits in Form einer Bank, eines Blumentopfes, eines Tisches oder einer Couch gesehen. Deren Verwendung ist jedoch viel breitgefächerter. Ich zeige euch, wie man sich aus den Europaletten einen einfachen Kräuter-, Blumen- oder Gemüse- Ständer machen kann.

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - So baut ihr es selbst -  Kräuterbeet aus Paletten

 

 

Wir brauchen:

Paletten (müssen nicht unbedingt Europaletten sein)

Blumenfolie

Klammermaschine

Erde

Stecklinge (je nach Wahl)

 


 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - So baut ihr es selbst -  Kräuterbeet aus Paletten

1. Sucht euch erstmal die Stelle auf eurem Balkon aus, an der  die Paletten platziert werden sollen und befestigt diese (entweder am Geländer oder an der Wand …).

 

2. Bereitet nun die  Blumenfolie vor (wir benötigten ungefähr 5 Meter für beide Paletten). Messt die Länge und Breite eines Lochs und schneidet die Folie in gleichmäßige Stücke (rechnet mit einer Reserve). Wenn ihr diesen Schritt nicht machen möchtet, könnt ihr es auch auslassen. In den Gartenzentren gibt es bereits Stahlblechtöpfe zu kaufen, die genau in die Löcher der Paletten passen. Somit spart ihr euch den ganzen Aufwand, nicht aber das Geld. Die Folie ist nämlich wesentlich kostengünstiger.

 

3. Legt die Folie in die Innenseite der Paletten und heftet diese an. Am besten mehrmals an jeder Seite, um sie gut zu fixieren.

 

4. Stecht Löcher in den Boden der  Folie durch, damit das Wasser abrinnen kann.

 

5. Befüllt jede Innenseite mit Erde  (Blumenerde für Blumen, Kräutererde für die Kräuter…etc…).

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - So baut ihr es selbst -  Kräuterbeet aus Paletten

 

6. Nun pflanzt die Stecklinge eurer Wahl ein. Dann nur noch gießen und fertig!

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - So baut ihr es selbst -  Kräuterbeet aus Paletten

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - So baut ihr es selbst -  Kräuterbeet aus Paletten

 

Und so sieht das Ergebnis nach einigen Wochen aus. Diese Terrasse, die praktisch von morgens bis abends besonnt ist und an heißen Sommertagen eine Temperatur von über 40 Grad aufweist, war für mich eine Herausforderung. Ich hätte nie gedacht, dass unter diesen Bedingungen etwas wachsen könnte. Dass es mit Kräutern nicht funktionieren würde, habe ich gewusst. Diese fühlen sich eher an halb schattigen oder schattigen Orten wohl. Auf einer sonnigen Terrasse würden sie schnell austrocknen. Also habe ich es mit Gemüse probiert.

 

Ich habe verschiedene grüne Salate (Rucola, asiatischer Salat, Kopfsalat) eingepflanzt.  Aber nach ein paar Tagen begann alles zu sterben, bis ich versuchte, die Art des Gießens zu ändern. Bei den Kräuter gilt zwar das alte gute Sprichwort WENIGER IST MEHR. Gemüse braucht jedoch viel mehr Feuchtigkeit. Morgens und Abends. Jeden Tag. Und so sieht es etwa nach 3 Wochen aus:

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - So baut ihr es selbst -  Kräuterbeet aus Paletten

 

Solltet ihr euch für ein Kräuterbeet entscheiden, lest auch: alles, was ihr über Kräuter wissen solltet.

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - So baut ihr es selbst -  Kräuterbeet aus Paletten

Also was sagt ihr? Praktisch, oder?

Schaut euch auch weitere Palettenideen an, die ihr leicht nachmachen könnt.

 

Foto: Lucididit

Kreatives Recycling: Blumentöpfe in 5 verschiedenen Stilen

Kreatives Recycling: Blumentöpfe in 5 verschiedenen Stilen

Was macht ihr  mit einem Blumentopf, der seine besten Jahre hinter sich hat oder farblich nicht mehr in euer Interieur passt? Ersetzen oder umändern? Wenn ihr für die erste Option gestimmt habt, dann hätte ich für euch einen coolen Tipp, wie ihr es beim nächsten Mal  anders machen könnt. Die Umgestaltung älterer Töpfe ist eine ideale Möglichkeit denen eine zweite Chance zu geben.

 

Ich werde es kurz halten und komme gleich zur Sache. Ich nahm kleine Terracotta-Blumentöpfe und unterwarf sie sowohl einem Farb- als auch einem Stil- Wechsel. Insgesamt 14 einzigartige Pflanzengefäße in 5 verschiedenen Stilrichtungen – SCANDI, BOHO, VINTAGE, INDUSTRIAL und BOTANICAL. Lasst euch von Ideen, Farben und Motiven inspirieren und macht eure eigene Blumentöpfe in einem eurer Lieblings-designs.

IMG 20190612 130221 1 01 resized 20190612 062905475 - Kreatives Recycling: Blumentöpfe in 5 verschiedenen Stilen

 

 


 

Scandi

Der skandinavische Stil zeichnet sich durch Schlichtheit und Minimalismus aus – pure Farben, einfache Muster und natürliche Materialien. Die Basis bilden einfache Farben wie Weiß, Grau oder Schwarz, die sich wunderbar mit allen anderen Farben des breiten Spektrums kombinieren lassen. Das wahrscheinlich typischste skandinavische Motiv ist die Farbkombination von Weiß und Schwarz.

 

Wenn ihr zu Fans des nordischen Stils gehört, dann setzt  auf dieses farbenfrohe Duo. Alles, was ihr braucht, sind klassische Acrylfarben (ich habe es getestet, sie verwaschen nicht). Bemalt sie mit verschiedenen Mustern (Streifen, Linien, Quadrate, Wellen, Kreise) oder wählt nur Eines aus. Solltet ihr es mit dem Pinsel nicht schaffen, könnt ihr es genauso mit einem Filzstift probieren.

IMG 20190612 130325 02 resized 20190612 062948696 - Kreatives Recycling: Blumentöpfe in 5 verschiedenen Stilen

IMG 20190612 130557 01 resized 20190612 070651896 4 - Kreatives Recycling: Blumentöpfe in 5 verschiedenen Stilen

 

 

Industrial

Der industrielle Stil ist durch die Revitalisierung von Fabriken, Werkstätten oder Hallen für Wohnzwecke entstanden. Zu den charakteristischen Materialien gehören Beton, Ziegel, Rost oder Blech und Farben wie Grau, Braun, Schwarz, Kupfer oder Terrakotta.

 

Die gute Nachricht ist, dass  ihr beim Erzielen des industriellen Look nicht viel Aufwand haben werdet. Die Blumentöpfe könnt ihr einfach mit einer Beton-Farbe bemalen (ich empfehle dafür einen Schwamm zu verwenden) oder mit einem Farblack mit der Metalloptik  oder Rost-Effekt besprühen. Anschließend könnt ihr auf diese auch eine dünne Betonschicht auftragen. Es gibt denen einen authentischen Fabrik-Look. Den Blumentopf, der mit einem Metalloptik-Lack besprüht wurde, könnt ihr ebenfalls mit einer anderen Farbe kombinieren (idealerweise Olivgrün, Kobaltblau oder Schwarz)..

IMG 20190612 131134 01 resized 20190612 062927798 - Kreatives Recycling: Blumentöpfe in 5 verschiedenen Stilen

 

 

Vintage

Vintage heißt zarte Farben, Einfachheit und ein Hauch von Geschichte. Daher muss auf der Oberfläche sichtbar sein, dass die Objekte einiges hinter sich haben. Dies wird durch die Patina- oder „shabby romantic“ – oder „chalky chic“ -Techniken erreicht. Im Vintage-Stil findet man keine satten Farben, eher klassische neutrale Pastell- oder Erdtöne.

 

Daher bereitet euch weiche und zarte Farben (wie Baby-Blau, Rosa, Lavendel-Farbe  usw.) vor und tragt diese in dünnen Schichten auf. Verteilt sie mit einem Schwamm (die ursprüngliche Hintergrundfarbe kann ruhig an einigen Stellen sichtbar sein) – so erzielt ihr genau den Effekt, den ihr braucht. Ihr könnt auch hin und da Beton oder weiße Farbe auftragen oder mit Schleifpapier arbeiten und einige Stellen abschleifen. Dies sorgt für den authentischen Vintage-Look. Ihr könnt auch verschiedene Requisiten wie Spitzen, Bändern oder Schleifen benutzen.

IMG 20190612 130914 01 resized 20190612 062904895 - Kreatives Recycling: Blumentöpfe in 5 verschiedenen Stilen

IMG 20190612 132023 02 resized 20190612 062945588 1 - Kreatives Recycling: Blumentöpfe in 5 verschiedenen Stilen

 

 

Boho

Im Gegensatz zu den früheren Stilen ist BOHO eine reine Farbexplosion. Vergesst einfache und perfekt aufeinander abgestimmte Innenräume voller Accessoires in neutralen Farben. Der Bohème-Stil muss voller Farben und bunter Muster sein.

 

BOHO erlaubt alle Muster, die ihr euch vorstellen könnt. Ethno, regelmäßige geometrische Formen, Streifen, Mandalas, alles. Habt keine Angst, sie übereinander zu legen. Auf den ersten Blick mag es euch seltsam erscheinen, aber das Endergebnis wird euch sicherlich positiv überraschen. Spitzen, Fransen, Federn, Schnüre oder Pom-Pons sind ebenfalls willkommen. Wenn ihr also Ethno-, Boho- oder Zigeuner- Look liebt, könnt ihr euch so richtig austoben!

IMG 20190612 130740 01 resized 20190612 070653418 - Kreatives Recycling: Blumentöpfe in 5 verschiedenen Stilen

IMG 20190612 131831 01 resized 20190612 062906038 - Kreatives Recycling: Blumentöpfe in 5 verschiedenen Stilen

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Kreatives Recycling: Blumentöpfe in 5 verschiedenen Stilen

 

 

Botanical

Wie schon der Name verrät, sind alle Grün-Töne, botanische Muster und Pflanzenmotive willkommen. Idealerweise kombiniert man sie mit Weiß und Schwarz.

 

Um ein perfekten botanischen Look zu erzielen, tragt ein tiefes dunkelgrünes Acryl auf den Blumentopf auf. Nach dem Austrocknen bemalt sie mit weißer Farbe und verschiedenen botanischen Motiven. Ihr könnt die Kombination umdrehen und es auch verkehrt rum probieren. Etwa so:

IMG 20190612 140126 01 resized 20190612 074630919 - Kreatives Recycling: Blumentöpfe in 5 verschiedenen Stilen

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Kreatives Recycling: Blumentöpfe in 5 verschiedenen Stilen

 


 

Lasst euch sich inspirieren und teilt mir mit, welcher euch am besten gefällt .

 

Foto: Lucididit

Easy DIY: Untersetzer für Tee oder Kaffee aus Holzperlen

Easy DIY: Untersetzer für Tee oder Kaffee aus Holzperlen

Wisst ihr, ich liebe einfache und schnelle Lösungen und diese DIY Idee ist definitiv eine von denen. Für die ganze Zubereitung werden nur 2 Sachen benötigt: Holzperlen und einen Draht. Genial, oder? Also los geht´s, beginnen wir.

 

Was benötigt man?:

84 Holzkugeln (mit einem Durchmesser von 16 mm)

Floristendraht (ich habe einen Kupferdraht gewählt)

Schere

 


 

 

TIPP: wenn ihr wollt, könnt ihr ruhig farbige Kugeln, bzw. größere oder kleinere verwenden (hier müsst ihr nur die Anzahl der Reihen variieren, damit ihr die Form eines Quadrats erreicht).

 

1. Vom Draht ca. 3,5 m abschneiden. Drei Kugeln auffädeln und genau in der Mitte des Drahtes positionieren. Auf das rechte Drahtende eine Kugel auffädeln, das linke Drahtende im Kreuz  durch das Bohrloch führen und beide Enden gut festziehen. So entsteht das erste Quadrat, das die Basis des ganzen Musters bildet.

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Easy DIY: Untersetzer für Tee oder Kaffee aus Holzperlen

 

2. Als nächstes rechts und links jeweils eine neue Kugel auffädeln. Durch die dritte Kugel wieder beide Drahtenden über Kreuz führen und festziehen. Diesen Schritt ( = d,h. eine Kugel rechts,eine links und eine gekreuzt) noch 3x wiederholen.

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Easy DIY: Untersetzer für Tee oder Kaffee aus Holzperlen

 

3. Sind wir mal mit der ganzen Reihe fertig, können wir mit der nächsten beginnen. Etwa so: Auf das linke Drahtende zwei Kugeln, auf das rechte Drahtende eine Kugel auffädeln und durch diese beide Drahtenden über Kreuz durchfädeln.

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Easy DIY: Untersetzer für Tee oder Kaffee aus Holzperlen

 

4. Nun das ganze Kugel-Draht-Geflecht komplett wenden und den rechten Draht durch die rechts daneben liegende Kugel führen. Auf den linken Draht eine neue Kugel auffädeln, auf das rechte Drahtende ebenfalls und durch diese Kugel beide Drahtenden über Kreuz durchfädeln.

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Easy DIY: Untersetzer für Tee oder Kaffee aus Holzperlen

 

5. Den Schritt 3 und 4 (bis auf das Drehen) so lange wiederholen, bis der Untersetzer genauso lang wie breit ist. Fertig! Wenn ihr mal eine visuelle Anleitung braucht, schaut euch ein Video an, wie man einen Untersetzer aus Korken oder Filzkugeln macht.

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Easy DIY: Untersetzer für Tee oder Kaffee aus Holzperlen

 

Tja und jetzt genießt eine Tasse von euren beliebten Tee oder Kaffee und gönnt euch einen guten Kuchen dazu.

 

 

Foto: Lucididit