Frida und Mexiko direkt bei euch zu Hause!

Frida und Mexiko direkt bei euch zu Hause!

Was fällt euch als erstes ein, wenn man über Mexiko redet? Mir z.B.: eine scharfe Salsa, Frida und eine unglaubliche Farben-flut. Dank dieser kann man das mexikanische Design fast kaum verwechseln. Es vereint spanische und aztekische Einflüsse, Keramik, bunte Decken, Glasmalerei … Einer der markantesten Symbole Mexikos ist auch ein Skelett. Der als ″Diá de muertos″ bekannte Tag der Toten ist eines der wichtigsten Feste des Landes.

Aber im Gegensatz zu unseren melancholischen Allerheiligen wird am anderen Ende der Welt der Tod  gefeiert. Für einen Europäer mag eine positive Einstellung zum Tod und deren Symbolik etwas merkwürdig sein, aber wie ein altes Sprichwort besagt: andere Länder, andere Sitten. Und was würdet ihr dazu sagen, wenn ich euch ein Stück von Mexiko zu euch nach Hause bringe? Ich habe mich mit dem Gedanken auseinander gesetzt und einen einzigartigen EYECATCHER geschaffen, den nur ein Blinder übersehen kann. Es werden weder Frida noch Skelett-Symbole fehlen.


 

Wir brauchen:

einen alten Hocker

Schleifpapier/ Schleifmaschine

Arbeitsfolie

Einweghandschuhe

Farbe für Holzoberflächen (nach euren Wünschen)

Mexikanische Fliesen (wenn euch mexikanische zu bunt sind, könnt ihr stattdessen marokkanische oder portugiesische Azulejos nehmen)

Fliesenkleber oder Fugenmasse

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Frida und Mexiko direkt bei euch zu Hause!

 

Wenn ihr ein solches Trend-Stück erstellen möchtet, sucht euch zunächst das zu bearbeitende Objekt aus. Ich beschloss, für dieses Projekt einen IKEA Hocker zu opfern. Das schwedische Markensortiment eignet sich perfekt für kreative Bastelarbeiten (schaut euch auch meine 5 Ikeahacking Tipps an, die ihr unbedinngt ausprobieren müsst).

Schleift das ausgewählte Stück mit Schleifpapier oder Schleifmaschine und entfernt die Staubpartikel mit Aceton. Danach die Farbe oder Lack eurer Wahl auftragen (ca. 2-3 Schichten) und trocknen lassen.

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Frida und Mexiko direkt bei euch zu Hause!

 

Legt Fliesen in verschiedenen Größen auf die Oberfläche bis ein buntes Mosaik entsteht. Übertragt diese 1 zu 1 auf eine externe Arbeitsfläche und klebt eine Fliese nach der anderen auf die Oberseite des Hockers mit dem Fliesenkleber auf.

 

Der Umbau dieses winzigen Stuhls kostete mich Stunden Arbeit (schließlich muss jede Farbschicht mindestens eine Stunde trocknen, die Spachtelmasse trocknet sogar 12 bis 24 Stunden). Meine Arbeit erschwerten mir auch die abgerundeten Ecken. Ursprünglich wollte ich den Fliesen bis zum Rand aufkleben, was aufgrund der Rundungen nicht möglich war, also musste ich ein paar Zentimeter an den Seiten frei lassen.

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Frida und Mexiko direkt bei euch zu Hause!

 

Ich mochte es jedoch überhaupt nicht, deshalb schnitten wir die unbedeckten Reste an den Seiten ab. Dann schliffen wir diese und strichen zusammen mit der gesamten Oberfläche (Kanten und Fugen zwischen den Fliesen) mit ein paar Nuancen dunklerer Farbe als der Rest des Hockers. Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht? Sagen wir mal, wenn wir diese zusätzliche und völlig unnötige Komplikation ignorieren, kann ich mit einem ruhigen Gewissen dieses Projekt als EASY DIY abstempeln.

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Frida und Mexiko direkt bei euch zu Hause!

 

So, jetzt nur noch trocknen lassen und das bunteste Möbelstück, was ihr je besitzt habt ist fertig!

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Frida und Mexiko direkt bei euch zu Hause!

 

Wie sagt man? Wenn du nicht nach Mexiko kommst, kommt Mexiko zu dir?

 

BEFORE:

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Frida und Mexiko direkt bei euch zu Hause!

AFTER:

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Frida und Mexiko direkt bei euch zu Hause!

 

Vergesst euch nicht meine weitere IKEA hacking Projekte anzuschauen.

 

Foto: Lucididit

Wenn die Chemie stimmt! Minigarten aus Reagenzgläsern.

Wenn die Chemie stimmt! Minigarten aus Reagenzgläsern.

Manche Ideen kommen von alleine, andere muss man wirken lassen. Als mein Nachbar mit einer Kiste voller Reagenzgläser vor unserer Tür auftauchte, wusste ich zunächst nicht, was ich damit anfangen soll. Doch bei der Herstellung der Heizungsabdeckung, die ein Teil unseres letzten Umbau im Vorzimmer war, sind mir ein paar Gitterreste übrig geblieben. Und die Idee ist geboren…


 

Für die Projektrealisierung habe ich nur 3 Materialien gebraucht. Gibt es etwas Einfacheres?

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Wenn die Chemie stimmt! Minigarten aus Reagenzgläsern.

 

Man benötigt:

 

ein kleineres Gitter 

Reagenzgläser

die Scheere

einen Kupferdraht

 

 

 

 

Befestigt die Reagenzgläser mit Kupferdrähten in symmetrischen oder asymmetrischen Abständen am Gitter, befüllt sie mit Wasser und taucht Stecklinge oder frische Blumen ein. Achtet darauf, dass die Reagenzgläser mit dem Draht wirklich fest umwickelt werden, sonst könnten die durchrutschen und zerbrechen. Mit dieser Dekoration kann man einen Teil der Wand oder sogar die gesamte Wandfläche neu beleben. Die Art des Industriegitters, seine Größe und den Verwendungszweck kann man nach Wunsch und Vorstellung variieren.

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Wenn die Chemie stimmt! Minigarten aus Reagenzgläsern.

 

Ein solcher Bio-Garten ist ideal für die Vermehrung von Zimmerpflanzen geeignet, die im Reagenzglas genügend Licht haben um zu wurzeln. Es kann jedoch auch als Vase für Schnitt- oder Trockenblumen verwendet werden.

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Wenn die Chemie stimmt! Minigarten aus Reagenzgläsern.

 

Oder als Behälter für frische oder getrocknete Kräuter in der Küche. Eine  schöne, einfache und praktische Wanddeko, deren Herstellung weniger als eine halbe Stunde dauert. Ideal als Geschenk für eure Bekannten.

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Wenn die Chemie stimmt! Minigarten aus Reagenzgläsern.

 

Also was sagt ihr? Ich habe doch gesagt, es wird einfach und doch effektiv! Genauso wie eine Reihe von weiteren DIY Ideen, die ihr ausprobieren müsst…

 

Foto: Lucididit

Tapete für 6 Euro? Kein Problem!

Tapete für 6 Euro? Kein Problem!

Kein Scherz! Ich habe genau zwei Jahre gebraucht, um das Dilemma der Wohnzimmerwand zu lösen. Ich spreche von der kahlen weißen Wand hinter dem Fernseher, die euch sofort in die Augen fällt, wenn ihr den Raum betritt. Da gehört definitiv ein Hingucker her! – denke ich mir. In Frage kamen gleich mehrere Alternativen: Tapete, Betonwand, Ziegelverkleidung und Aquarellmalerei. Wie ist es ausgegangen?

 


 

Etwa so, dass wir beim Anwenden der Ausscheidungmethode wieder am Anfang gelandet sind: Die Tapete möge recht toll sein, aber angesichts des hohen Risikos, dass sie mich nach kurzer Zeit möglicherweise stören könnte, fand ich diese Option zu teuer. Ich habe mir alle DO´s und NO GO´s einstudiert und Dutzende Musterstücke nach Hause geschickt bekommen. Wenn man vom Tapezieren spricht, dann ist mit mehreren hundert Euro zu rechnen. Die relativ hohe finanzielle Belastung und Aufwand ist nicht zu unterschätzen.

Die Betonwand war ursprünglich meine bevorzugte Alternative. Aber den rohen industrielle Beton-Look hat bereits der Boden in der Küche und im Vorzimmer bekommen und 16 m² ist schon eine ziemlich prominente Fläche. So wird auch Punkt 2 von der Liste gestrichen. Mit den Ziegelsteinen war es eine ähnliche Tortur. Denn wenn Ziegeln, ​​dann echte! Tapetenimitationen sind etwa so glaubwürdig wie ein Massivholztisch, der eigentlich aus Spanplatten besteht. Aber eine echte Ziegelverkleidung kostet was! Und zum Schluß die Aquarellwand, so sehr sie mir auch gefallen hat, lehnte mein Freund diese sofort ab. Ok und wir sind wieder am Anfang.

 

 

Die Lösung ließ jedoch nicht lange auf sich warten…

Bisher haben wir Dutzende von kreativen Ideen angewendet, um das Interieur zu verschönern, aber ich muss sagen, dass ich diese als das brillanteste von allen betrachte. Sie hat uns Hunderte von Euro gespart. Die Projektrealisierung hat uns runde  6 Euro gekostet! Genau so viel haben wir für die Stecknadeln bezahlt – das einzige Arbeitsmaterial, um das Projekt durchzuführen. Und dann noch ein paar alte Bücher und Zeitschriften.

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Tapete für 6 Euro? Kein Problem!

 

 

Am Anfang war Tabula Rasa

Die Voraussetzung für die Realisierung dieses Projektes war eine Rigipswand! Die Nadeln mit dem Finger in die Betonwand zu drücken könnte ein Disaster sein (wortwörtlich)! Im Falle von einer Mauerwand könnte man als Lösung eine Collage anwenden, die man zuerst auf ein großflächiges Papier oder Drahtnetz/ Gitter anbringt und dann an der Wand befestigt. Alles, was wir gebraucht haben, waren eine Menge an alten Büchern, Zeitschriften und Comics. Ich habe die Seiten präzise ausgesucht, so dass die Auswahl ziemlich vielfältig war und beim Erstellen der Collage ein fließender Text, Abbildungen, große und fette Zeichen und Fotos zur Verfügung waren.

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Tapete für 6 Euro? Kein Problem!

 

Zuerst haben wir mit den Textseiten begonnen, die eine Art Hintergrund bildeten. Dann haben wir die etwas „frischere“ Seiten (Illustrationen, Fotos, Überschriften) daran geheftet und hie und da über Kopf, quer oder diagonal befestigt, um den symmetrischen Eindruck zu zerstören. Der gesamte Prozess verlief spontan im Sinne einer subjektiven Wahrnehmung von Harmonie und optischer Ästhetik – bis ein visuelles Bild entstand, mit dem wir beide zufrieden waren.

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Tapete für 6 Euro? Kein Problem!

 

Das wäre nicht ich, wenn ich dem Ganzen nicht einen persönlichen Touch verleihen würde … und Farben! Ich habe die linke obere Ecke absichtlich „ungeschrieben“ belassen. Diese wollte ich mit einer Betonschicht streichen, die den Eindruck eines freigelegten Mauerwerks erwecken könnte. Um mir eine Vorstellung zu schaffen, habe ich die Farbe vorerst auf ein Stück Papier aufgetragen und zu dem Rest der Collage hingehalten. Aber irgendwie hat es mich gestört. Na gut, die Ecke bleibt definitiv weiß!

 

Doch um es nicht zu „brav“ aussehen zu lassen, habe ich etwas Willkürlichkeit in Form von abstrakten Elementen reingebracht. Und wenn ihr genau hinschaut und euch auf Details konzentriert, findet ihr auf einigen Seiten auch versteckte Texte, deren künstlerische Herkunft vom Stift (oder besser gesagt von der Schreibmaschine) unseres Nachbarn stammt:

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Tapete für 6 Euro? Kein Problem!

 

  • Sowie eine Reihe von personalisierten Nachrichten, die wir geschickt in das Projekt integriert haben. Es lebe der Stempel!

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Tapete für 6 Euro? Kein Problem!

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Tapete für 6 Euro? Kein Problem!

 

… und eigener Illustrationen.

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Tapete für 6 Euro? Kein Problem!

 

Buchklammern…

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Tapete für 6 Euro? Kein Problem!

 

Und hie und da habe ich eine mega alte Platte versteckt… Wer zum Teufel ist Jindrich Bauer?

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Tapete für 6 Euro? Kein Problem!

 

Was sagt ihr zum Ergebnis? Fühlt euch frei, einen Kommentar zu hinterlassen und lasst mich wissen, wie euch diese ausgefallene Idee gefällt. Mir ist klar, dass es wie beim Betonboden-Projekt sicherlich Leute gibt, denen das Ergebnis nicht gefällt. Und das ist in Ordnung! Aber ich und mein Freund (Beistrich) Mitbewohner sind zum Glück auf der gleichen Welle und die Seiten der Vogue direkt gleich neben denen aus der medizinischen Chronik stören uns überhaupt nicht. Solche verrückten Ideen sind heutzutage auch keine Seltenheit mehr. Im Gegenteil, die Originalität und Kreativität sind immer mehr gefragt…

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Tapete für 6 Euro? Kein Problem!

 

Foto: Lucididit

So baut ihr es selbst –  Kräuterbeet aus Paletten

So baut ihr es selbst – Kräuterbeet aus Paletten

Der Einsatz von Holzpaletten im Innenraum ist heutzutage nichts Ungewöhnliches. Im Gegenteil, es wird immer gefragter. Paletten sind nicht nur ein beliebtes Hipster-Stück, sondern auch ein „heißes“ Design-Accessoire, um eine perfekte Wohnatmosphäre zu schaffen. Möglicherweise habt ihr sie bereits in Form einer Bank, eines Blumentopfes, eines Tisches oder einer Couch gesehen. Deren Verwendung ist jedoch viel breitgefächerter. Ich zeige euch, wie man sich aus den Europaletten einen einfachen Kräuter-, Blumen- oder Gemüse- Ständer machen kann.

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - So baut ihr es selbst -  Kräuterbeet aus Paletten

 

 

Wir brauchen:

Paletten (müssen nicht unbedingt Europaletten sein)

Blumenfolie

Klammermaschine

Erde

Stecklinge (je nach Wahl)

 


 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - So baut ihr es selbst -  Kräuterbeet aus Paletten

1. Sucht euch erstmal die Stelle auf eurem Balkon aus, an der  die Paletten platziert werden sollen und befestigt diese (entweder am Geländer oder an der Wand …).

 

2. Bereitet nun die  Blumenfolie vor (wir benötigten ungefähr 5 Meter für beide Paletten). Messt die Länge und Breite eines Lochs und schneidet die Folie in gleichmäßige Stücke (rechnet mit einer Reserve). Wenn ihr diesen Schritt nicht machen möchtet, könnt ihr es auch auslassen. In den Gartenzentren gibt es bereits Stahlblechtöpfe zu kaufen, die genau in die Löcher der Paletten passen. Somit spart ihr euch den ganzen Aufwand, nicht aber das Geld. Die Folie ist nämlich wesentlich kostengünstiger.

 

3. Legt die Folie in die Innenseite der Paletten und heftet diese an. Am besten mehrmals an jeder Seite, um sie gut zu fixieren.

 

4. Stecht Löcher in den Boden der  Folie durch, damit das Wasser abrinnen kann.

 

5. Befüllt jede Innenseite mit Erde  (Blumenerde für Blumen, Kräutererde für die Kräuter…etc…).

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - So baut ihr es selbst -  Kräuterbeet aus Paletten

 

6. Nun pflanzt die Stecklinge eurer Wahl ein. Dann nur noch gießen und fertig!

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - So baut ihr es selbst -  Kräuterbeet aus Paletten

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - So baut ihr es selbst -  Kräuterbeet aus Paletten

 

Und so sieht das Ergebnis nach einigen Wochen aus. Diese Terrasse, die praktisch von morgens bis abends besonnt ist und an heißen Sommertagen eine Temperatur von über 40 Grad aufweist, war für mich eine Herausforderung. Ich hätte nie gedacht, dass unter diesen Bedingungen etwas wachsen könnte. Dass es mit Kräutern nicht funktionieren würde, habe ich gewusst. Diese fühlen sich eher an halb schattigen oder schattigen Orten wohl. Auf einer sonnigen Terrasse würden sie schnell austrocknen. Also habe ich es mit Gemüse probiert.

 

Ich habe verschiedene grüne Salate (Rucola, asiatischer Salat, Kopfsalat) eingepflanzt.  Aber nach ein paar Tagen begann alles zu sterben, bis ich versuchte, die Art des Gießens zu ändern. Bei den Kräuter gilt zwar das alte gute Sprichwort WENIGER IST MEHR. Gemüse braucht jedoch viel mehr Feuchtigkeit. Morgens und Abends. Jeden Tag. Und so sieht es etwa nach 3 Wochen aus:

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - So baut ihr es selbst -  Kräuterbeet aus Paletten

 

Solltet ihr euch für ein Kräuterbeet entscheiden, lest auch: alles, was ihr über Kräuter wissen solltet.

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - So baut ihr es selbst -  Kräuterbeet aus Paletten

Also was sagt ihr? Praktisch, oder?

Schaut euch auch weitere Palettenideen an, die ihr leicht nachmachen könnt.

 

Foto: Lucididit

Kreatives Recycling: Blumentöpfe in 5 verschiedenen Stilen

Kreatives Recycling: Blumentöpfe in 5 verschiedenen Stilen

Was macht ihr  mit einem Blumentopf, der seine besten Jahre hinter sich hat oder farblich nicht mehr in euer Interieur passt? Ersetzen oder umändern? Wenn ihr für die erste Option gestimmt habt, dann hätte ich für euch einen coolen Tipp, wie ihr es beim nächsten Mal  anders machen könnt. Die Umgestaltung älterer Töpfe ist eine ideale Möglichkeit denen eine zweite Chance zu geben.

 

Ich werde es kurz halten und komme gleich zur Sache. Ich nahm kleine Terracotta-Blumentöpfe und unterwarf sie sowohl einem Farb- als auch einem Stil- Wechsel. Insgesamt 14 einzigartige Pflanzengefäße in 5 verschiedenen Stilrichtungen – SCANDI, BOHO, VINTAGE, INDUSTRIAL und BOTANICAL. Lasst euch von Ideen, Farben und Motiven inspirieren und macht eure eigene Blumentöpfe in einem eurer Lieblings-designs.

IMG 20190612 130221 1 01 resized 20190612 062905475 - Kreatives Recycling: Blumentöpfe in 5 verschiedenen Stilen

 

 


 

Scandi

Der skandinavische Stil zeichnet sich durch Schlichtheit und Minimalismus aus – pure Farben, einfache Muster und natürliche Materialien. Die Basis bilden einfache Farben wie Weiß, Grau oder Schwarz, die sich wunderbar mit allen anderen Farben des breiten Spektrums kombinieren lassen. Das wahrscheinlich typischste skandinavische Motiv ist die Farbkombination von Weiß und Schwarz.

 

Wenn ihr zu Fans des nordischen Stils gehört, dann setzt  auf dieses farbenfrohe Duo. Alles, was ihr braucht, sind klassische Acrylfarben (ich habe es getestet, sie verwaschen nicht). Bemalt sie mit verschiedenen Mustern (Streifen, Linien, Quadrate, Wellen, Kreise) oder wählt nur Eines aus. Solltet ihr es mit dem Pinsel nicht schaffen, könnt ihr es genauso mit einem Filzstift probieren.

IMG 20190612 130325 02 resized 20190612 062948696 - Kreatives Recycling: Blumentöpfe in 5 verschiedenen Stilen

IMG 20190612 130557 01 resized 20190612 070651896 4 - Kreatives Recycling: Blumentöpfe in 5 verschiedenen Stilen

 

 

Industrial

Der industrielle Stil ist durch die Revitalisierung von Fabriken, Werkstätten oder Hallen für Wohnzwecke entstanden. Zu den charakteristischen Materialien gehören Beton, Ziegel, Rost oder Blech und Farben wie Grau, Braun, Schwarz, Kupfer oder Terrakotta.

 

Die gute Nachricht ist, dass  ihr beim Erzielen des industriellen Look nicht viel Aufwand haben werdet. Die Blumentöpfe könnt ihr einfach mit einer Beton-Farbe bemalen (ich empfehle dafür einen Schwamm zu verwenden) oder mit einem Farblack mit der Metalloptik  oder Rost-Effekt besprühen. Anschließend könnt ihr auf diese auch eine dünne Betonschicht auftragen. Es gibt denen einen authentischen Fabrik-Look. Den Blumentopf, der mit einem Metalloptik-Lack besprüht wurde, könnt ihr ebenfalls mit einer anderen Farbe kombinieren (idealerweise Olivgrün, Kobaltblau oder Schwarz)..

IMG 20190612 131134 01 resized 20190612 062927798 - Kreatives Recycling: Blumentöpfe in 5 verschiedenen Stilen

 

 

Vintage

Vintage heißt zarte Farben, Einfachheit und ein Hauch von Geschichte. Daher muss auf der Oberfläche sichtbar sein, dass die Objekte einiges hinter sich haben. Dies wird durch die Patina- oder „shabby romantic“ – oder „chalky chic“ -Techniken erreicht. Im Vintage-Stil findet man keine satten Farben, eher klassische neutrale Pastell- oder Erdtöne.

 

Daher bereitet euch weiche und zarte Farben (wie Baby-Blau, Rosa, Lavendel-Farbe  usw.) vor und tragt diese in dünnen Schichten auf. Verteilt sie mit einem Schwamm (die ursprüngliche Hintergrundfarbe kann ruhig an einigen Stellen sichtbar sein) – so erzielt ihr genau den Effekt, den ihr braucht. Ihr könnt auch hin und da Beton oder weiße Farbe auftragen oder mit Schleifpapier arbeiten und einige Stellen abschleifen. Dies sorgt für den authentischen Vintage-Look. Ihr könnt auch verschiedene Requisiten wie Spitzen, Bändern oder Schleifen benutzen.

IMG 20190612 130914 01 resized 20190612 062904895 - Kreatives Recycling: Blumentöpfe in 5 verschiedenen Stilen

IMG 20190612 132023 02 resized 20190612 062945588 1 - Kreatives Recycling: Blumentöpfe in 5 verschiedenen Stilen

 

 

Boho

Im Gegensatz zu den früheren Stilen ist BOHO eine reine Farbexplosion. Vergesst einfache und perfekt aufeinander abgestimmte Innenräume voller Accessoires in neutralen Farben. Der Bohème-Stil muss voller Farben und bunter Muster sein.

 

BOHO erlaubt alle Muster, die ihr euch vorstellen könnt. Ethno, regelmäßige geometrische Formen, Streifen, Mandalas, alles. Habt keine Angst, sie übereinander zu legen. Auf den ersten Blick mag es euch seltsam erscheinen, aber das Endergebnis wird euch sicherlich positiv überraschen. Spitzen, Fransen, Federn, Schnüre oder Pom-Pons sind ebenfalls willkommen. Wenn ihr also Ethno-, Boho- oder Zigeuner- Look liebt, könnt ihr euch so richtig austoben!

IMG 20190612 130740 01 resized 20190612 070653418 - Kreatives Recycling: Blumentöpfe in 5 verschiedenen Stilen

IMG 20190612 131831 01 resized 20190612 062906038 - Kreatives Recycling: Blumentöpfe in 5 verschiedenen Stilen

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Kreatives Recycling: Blumentöpfe in 5 verschiedenen Stilen

 

 

Botanical

Wie schon der Name verrät, sind alle Grün-Töne, botanische Muster und Pflanzenmotive willkommen. Idealerweise kombiniert man sie mit Weiß und Schwarz.

 

Um ein perfekten botanischen Look zu erzielen, tragt ein tiefes dunkelgrünes Acryl auf den Blumentopf auf. Nach dem Austrocknen bemalt sie mit weißer Farbe und verschiedenen botanischen Motiven. Ihr könnt die Kombination umdrehen und es auch verkehrt rum probieren. Etwa so:

IMG 20190612 140126 01 resized 20190612 074630919 - Kreatives Recycling: Blumentöpfe in 5 verschiedenen Stilen

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Kreatives Recycling: Blumentöpfe in 5 verschiedenen Stilen

 


 

Lasst euch sich inspirieren und teilt mir mit, welcher euch am besten gefällt .

 

Foto: Lucididit

Deko aus Müll: 5 Recycling-Ideen für ein schöneres Zuhause

Deko aus Müll: 5 Recycling-Ideen für ein schöneres Zuhause

 … wir kreieren aus Abfall a.k.a. kreative Rezyklation…

 

Kürzlich, als ich an einem Samstag die Wäsche zusammengelegt habe, hat eine Reportage über die Rezyklation in den Haushalten in verschiedenen Orten der Welt meine Aufmerksamkeit erweckt. Zu den Vorbildländern gegört Skandinavien. Über Finnland ist bekannt, dass dort fast 100% der Plastikflaschen und des Papiers rezykliert werden. Es gilt eine einfache Regel: Wer genügend Geld zum Einkaufen hat, muss auch genügend Kohle haben um den Restmüll zu entsorgen.

 

Eines der fünf Prinzipien des finnischen Abfallbewirtschaftsmodells besteht darin, den Müll auf sekundäre Art und Weise zu nutzen. Das brachte mich dazu, darüber nachzudenken, wie ich dieses Modell in meine kreative Welt integrieren und meine Hand ans Werk legen könnte. Schaut euch an, wie ich mich mit dieser Herausforderung geschlagen habe.

 


 

 

Schuhkisten

Liegen bei euch zu Hause unnötige Kartons herum? Man braucht nur etwas Kreativität, Material und Freizeit um sie zu einem schönen, dekorativen Aufbewahrungssystem in eurem Zuhause zu verwandeln.  Versucht diese mit einem Geschenkpapier, Stoff oder Spagat zu umwickeln und im Handumdrehen bekommt ihr aus einer alten Kiste eine praktische Aufbewahrungsbox, originelle Kiste oder eine stylische Dekoration.

 

Ich habe mir auf diese Art und Weise Schubladen zum Verstauen im Schlafzimmer und Abstellraum gebastelt. Abgesehen davon, dass man sich ein eigenes Dekostyling kreieren kann, passend zum Rest des Zimmers, sind die Kartonkisten auch super praktisch. Ihr könnt die Kartonschachteln genauso als Schubladentrenner verwenden, die für Ordnung eurer Utenislien sorgen.

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Deko aus Müll: 5 Recycling-Ideen für ein schöneres Zuhause

 

Oder wickelt sie in ein schönes Geschenkpapier und hängt  sie an die Wand statt einem Regal. Wenn ihr die Innen- und Oberfläche mehrerer Kartonkisten verschiedener Größen auf diese Art aufpeppt  (ideal 3 um eine ungerade Zahl zu erzielen) und diese asymetrisch an die Wand platziert, bekommt ihr eine schöne Wanddeko, die gleichzteitig zum Aufbewahren kleiner Artikeln dienen kann. Aus dem Karton kann man auch ökologisches Spielzeug oder ein Mini-Kinderhaus basteln. Eine solche Schachtel andet sicher nicht mehr im Müll!

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Deko aus Müll: 5 Recycling-Ideen für ein schöneres Zuhause

 

 

Blechdosen und Plastikflaschen

Wer würde sie denn schon sammeln? – sagt ihr euch. Ihr liegt aber falsch, meine Lieben! Aus diesem Abfall kann man im Handumdrehen Dutzende originelle und praktische Dekorationen herstellen. Die Dosen können als Töpfe, Lampenschirme, Aufbewahrung der Küchenutensilien und des Büromaterials oder als Vogelfutterspender verwendet werden. Es gibt gleich einige Ideen für ihre sinnvolle Verwendung.

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Deko aus Müll: 5 Recycling-Ideen für ein schöneres Zuhause

 

Verziehrt die Dose mit einer Betonmasse und peppt sie mit einem schönem Aufkleber oder einem dekorativen washi Klebeband auf. Solche umgestylte Blechdosen könnt ihr als stylische Blumentöpfe für die Zimmerpflanzen, Kakteen oder kleine Sukkulente verwenden.

 

Oder bemalt die Dosen mit einer Tafelfarbe und nutzt diese als Ständer für die Küchenutensilien oder als Stiftehalter aus. Ich muss sagen, dass mir außer der praktischen Funktion solcher „black styling“ sehr gut gefällt, im Prinzip könnt ihr aber nach jeder beliebigen Farbe eurer Wahl greifen:

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Deko aus Müll: 5 Recycling-Ideen für ein schöneres Zuhause

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Deko aus Müll: 5 Recycling-Ideen für ein schöneres Zuhause

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Deko aus Müll: 5 Recycling-Ideen für ein schöneres Zuhause

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Deko aus Müll: 5 Recycling-Ideen für ein schöneres Zuhause

Und wie sieht es mit den Plastikflaschen aus? Ich erinnere mich noch, als sie meine Mutter zwischen den Heizkörper als eine Art Luftbefeuchter aufgehängt hat. Praktisch, aber optisch ein purer Horror. Daher ist es ideal sie im Garten, auf dem Balkon oder auf der Terrasse zu platzieren – zum Beispiel als Kräutertöpfe.

 

 

Glühbirnen

Ihr kennt es. Die nächste Glühbirne hat den Geist aufgegeben. Sie wird getauscht und entsorgt. Wenn ihr aber ökologisch denken und gleichzeitig Ihr Zuhause verschönern möchtet, versucht sie als Vase, Terrarium, Gewürzgefäß oder Schneeglocke zu verwenden. 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Deko aus Müll: 5 Recycling-Ideen für ein schöneres Zuhause

 

Die einzige Herausforderung bei der Herstellung einer Glühbirnendeko ist die Entnehmung des Glübirneninhaltes, für die man einen Hammer aund eine Zange benötigt. ACHTUNG! Es geht um die Arbeit mit einem Glas, seid deshalb vorsichtig und verschont eure Augen und Hände vor möglichen Verletzungen!

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Deko aus Müll: 5 Recycling-Ideen für ein schöneres Zuhause

 

Beginnt mit einem Hammerschlag, um den Boden der Birne vorsichtig zu stanzen und den Inhalt mit der Zange raus zu ziehen. Richtet die Unebenheiten entlang der Kanten aus, um Verletzungen zu vermeiden. Und das wär´s auch schon. Die zweite, viel spannendere Phase bleibt Ihrer Kreativität und Fantasie überlassen. Ihr könnt die Glühbirnen mit frischen oder getrockneten Blumen befüllen und auf die Balkontür oder eine Fensterstange statt einer Gardine aufhängen. Auf die selbe Art und Weise kann man auch Einmach-/ Reagenzgläser oder Flaschen verarbeiten.

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Deko aus Müll: 5 Recycling-Ideen für ein schöneres Zuhause

 

 

Flaschen und Einmachgläser

Die Flaschen sind mein Lieblings Recycling Artikel. Ich habe euch darüber in einer Reihe von Upcycling-Beiträgen  überzeugt. Nutzt sie als Vasen, Kerzenhalter, Lampenschirme oder ultra stylisches Dekomaterial.

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Deko aus Müll: 5 Recycling-Ideen für ein schöneres Zuhause

 

Ideal fürs Recycling sind auch  Einmachgläser, die man in praktische und gleichzeitig stylische Küchenhelfer verwandeln kann, als Aufbewahrungsdosen für Lebensmittel, Kosmetik oder zum  Servieren von Desserts, Dipps oder Snacks nutzen kann.

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Deko aus Müll: 5 Recycling-Ideen für ein schöneres Zuhause

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Deko aus Müll: 5 Recycling-Ideen für ein schöneres Zuhause

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Deko aus Müll: 5 Recycling-Ideen für ein schöneres Zuhause

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Deko aus Müll: 5 Recycling-Ideen für ein schöneres Zuhause

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Deko aus Müll: 5 Recycling-Ideen für ein schöneres Zuhause

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Deko aus Müll: 5 Recycling-Ideen für ein schöneres Zuhause

 

 

Korken

… eignen sich perfekt für ein kreatives Umsytling. Wenn ihr auch die Weinflaschen verarbeitet, habt ihr schon mal den kompletten zerowaste Prozess vollendet. Aus den Flaschenkorken kann man Vasen, Untersätzer, Pinnwände, Fußmatten, Fotoständer, Magneten und eine Reihe von Dekoartikeln kreieren. Kaum zu glauben, dass wir sie bis jetzt weggeworfen haben, oder?

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Deko aus Müll: 5 Recycling-Ideen für ein schöneres Zuhause

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Deko aus Müll: 5 Recycling-Ideen für ein schöneres Zuhause

Also was sagt ihr? Hättet ihr denn gewusst, dass auch solche unnötigen Dinge, die wir sonst tagtäglich entsorgen, in soclhe schöne und praktische Dekogegenstände umgewandelt werden können? Kreatives Rezyklieren ist eine von mehreren Arten um eine umweltfreundlichere Umgebung zu schaffen. Was rezykliert ihr denn zu Hause? Teilt eure kreative Ideen.

 

 

Foto: Lucididit, Unsplash