Let the night light in…

 

Genauso wie mein Freund, habe ich auch eine Leidenschaft für die Fotografie entdeckt. Nach jedem gemeinsamen Ausflug oder Urlaub wird darüber diskutiert, welche Kompositionsfehler ich begangen habe, wie ich gegen die Prinzipien des goldenen Schnitts vertoßen habe oder die Wirkung des Tageslichts vernachlässigt habe. Nach einem „impulsiven” Meinungsaustausch folgt die Auswahl der „BEST OF” Aufnahmen, die den Ehrenplatz in einer geimeinsamen Kollektion finden. Jedes Mal, wenn ich eine Kollage für das neue Fotoalbum zubereite, denke ich daran, wie Schade es ist all die schönen Momente und Erinnerungen zwischen den Blättern Papier zu verstecken. Bis ich mir all die Puzzleteile zusammengefügt habe: die Lichterkette, die Wäscheklammern und eine riesige fade weiße Wandfläche.

 

Und die Idee war auf der Welt!

 

Wer hätte denn gesagt, dass man aus den Wäscheklammern und einfachen Garn eine stylische Dokoration machen kann? Eine FOTO – Lichterkette ist für mich eindeutig das einfachste, netteste und persönlichste Dekostück, das ich je gebastelt habe. Die ganze Vorbereitung dauert etwa 5 Minuten, kostet kaum was und verschafft dem Raum ein gemütliches und persönliches Ambiente. Jedes Mal, wenn ich in der früh aufwache, werfe ich meine ersten Blicke auf all den schönen Bildern und Erinnerungen. Tja und am Abend, wenn es dunkel wird, leuchtet es auch noch

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Die Foto-Lichterkette für ein gemütliches Ambiente

 

Wir brauchen:

eine Lichterkette

ein Garn/ Spagat/ Schnur

2 kleine Nägel

Wäschelammer (aus Holz)

auf dem Fotopapier gedruckte Fotos

Hammer und Schere

 

Das gesponene Garn befestigen wir mit zwei Nägel an die Wand so, dass es in der Mitte leicht runter hängt. Die Lichterkette wickeln wir nun um die Schnur herum. Jetzt kommen die Klammern dran, mit denen wir unsere „BEST OF” Bilder aufhängen.

 


 

 

Einige Tipps zum Schluß:

  • Wir können die Holzklammern in Farbe der Accessoires bemalen, mit Mustern oder Buchstaben beschmücken. Somit peppen wir die Fotogirlande noch etwas mehr auf.

  • Wenn du keine Lichterkette oder Holzklammern parat hast, kannst du dir auch mit einer Schnur und Papier helfen. Schneide aus dem Papier quadratische Stücke aus (die Anzahl der Papierstücke hängt davon ab, wieviele Fotos du auf der Girlande haben möchtest). Nun fehlt die Aufhängung. Nichts ist leichter als das! Mit dem Locher  fertigst du superschnell eine easy Aufhängung an. Nun fädelst du die Schnur durch die Löcher. Versuche den Abstand zwischen den Karton-Flächen gleichmäßig zu halten. Hänge die Schnur an die Wand und befestige sie mit den Nägel. Fertig!

 

 

Viel Spaß bei der Fotoauswahl und vergis nicht: der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

 

 

Foto: Lucididit