Was fällt euch als erstes ein, wenn man über Mexiko redet? Mir z.B.: eine scharfe Salsa, Frida und eine unglaubliche Farben-flut. Dank dieser kann man das mexikanische Design fast kaum verwechseln. Es vereint spanische und aztekische Einflüsse, Keramik, bunte Decken, Glasmalerei … Einer der markantesten Symbole Mexikos ist auch ein Skelett. Der als ″Diá de muertos″ bekannte Tag der Toten ist eines der wichtigsten Feste des Landes.

Aber im Gegensatz zu unseren melancholischen Allerheiligen wird am anderen Ende der Welt der Tod  gefeiert. Für einen Europäer mag eine positive Einstellung zum Tod und deren Symbolik etwas merkwürdig sein, aber wie ein altes Sprichwort besagt: andere Länder, andere Sitten. Und was würdet ihr dazu sagen, wenn ich euch ein Stück von Mexiko zu euch nach Hause bringe? Ich habe mich mit dem Gedanken auseinander gesetzt und einen einzigartigen EYECATCHER geschaffen, den nur ein Blinder übersehen kann. Es werden weder Frida noch Skelett-Symbole fehlen.


 

Wir brauchen:

einen alten Hocker

Schleifpapier/ Schleifmaschine

Arbeitsfolie

Einweghandschuhe

Farbe für Holzoberflächen (nach euren Wünschen)

Mexikanische Fliesen (wenn euch mexikanische zu bunt sind, könnt ihr stattdessen marokkanische oder portugiesische Azulejos nehmen)

Fliesenkleber oder Fugenmasse

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Frida und Mexiko direkt bei euch zu Hause!

 

Wenn ihr ein solches Trend-Stück erstellen möchtet, sucht euch zunächst das zu bearbeitende Objekt aus. Ich beschloss, für dieses Projekt einen IKEA Hocker zu opfern. Das schwedische Markensortiment eignet sich perfekt für kreative Bastelarbeiten (schaut euch auch meine 5 Ikeahacking Tipps an, die ihr unbedinngt ausprobieren müsst).

Schleift das ausgewählte Stück mit Schleifpapier oder Schleifmaschine und entfernt die Staubpartikel mit Aceton. Danach die Farbe oder Lack eurer Wahl auftragen (ca. 2-3 Schichten) und trocknen lassen.

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Frida und Mexiko direkt bei euch zu Hause!

 

Legt Fliesen in verschiedenen Größen auf die Oberfläche bis ein buntes Mosaik entsteht. Übertragt diese 1 zu 1 auf eine externe Arbeitsfläche und klebt eine Fliese nach der anderen auf die Oberseite des Hockers mit dem Fliesenkleber auf.

 

Der Umbau dieses winzigen Stuhls kostete mich Stunden Arbeit (schließlich muss jede Farbschicht mindestens eine Stunde trocknen, die Spachtelmasse trocknet sogar 12 bis 24 Stunden). Meine Arbeit erschwerten mir auch die abgerundeten Ecken. Ursprünglich wollte ich den Fliesen bis zum Rand aufkleben, was aufgrund der Rundungen nicht möglich war, also musste ich ein paar Zentimeter an den Seiten frei lassen.

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Frida und Mexiko direkt bei euch zu Hause!

 

Ich mochte es jedoch überhaupt nicht, deshalb schnitten wir die unbedeckten Reste an den Seiten ab. Dann schliffen wir diese und strichen zusammen mit der gesamten Oberfläche (Kanten und Fugen zwischen den Fliesen) mit ein paar Nuancen dunklerer Farbe als der Rest des Hockers. Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht? Sagen wir mal, wenn wir diese zusätzliche und völlig unnötige Komplikation ignorieren, kann ich mit einem ruhigen Gewissen dieses Projekt als EASY DIY abstempeln.

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Frida und Mexiko direkt bei euch zu Hause!

 

So, jetzt nur noch trocknen lassen und das bunteste Möbelstück, was ihr je besitzt habt ist fertig!

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Frida und Mexiko direkt bei euch zu Hause!

 

Wie sagt man? Wenn du nicht nach Mexiko kommst, kommt Mexiko zu dir?

 

BEFORE:

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Frida und Mexiko direkt bei euch zu Hause!

AFTER:

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Frida und Mexiko direkt bei euch zu Hause!

 

Vergesst euch nicht meine weitere IKEA hacking Projekte anzuschauen.

 

Foto: Lucididit