Weihnachten ist ohne Zweifel die schönste Jahreszeit, mit der wir Freude, Liebe, Mitgefühl und familiären Komfort verbinden. Und wie überall in Europa auch mit besonderen Bräuchen und Traditionen. Eine davon ist es unsere Häuser zu schmücken und zu dekorieren. Schaut euch meine kreative Winterkollektion an, mit der ihr euer Zuhause schöner und gemütlicher gestalten könnt.

 

Der „countdown“ beginnt. Genau 24x

 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8.

9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16.

17. 18. 19. 20. 21. 22. 23.

24

 

Wir beginnen mit einem Adventskalender, denn der Countdown der Adventszeit bis zum mittleren Tag ist ein MUSS. Wenn ihr dem Trend folgen möchtet, erstellt einen Kalender im nordischen Stil. Skandinavisches SCANDI zeichnet sich durch seine Funktionalität und Einfachheit aus. Genau so wird unsere neue Adventsdekoration:.
 
Schaut euch auch einen eimfachen Tipp für die Herstellung eines originellen Adventkalender aus einem Kleiderbügel:
 
IMG 2893 - Es ist Zeit für Schmuck und Deko - Weil Weihnachten ist
 

Wir brauchen: 24 Wäscheklammer, Spagat und 24 Jutta-Säckchen.

 

Die Säckchen könnt ihr mit Süßigkeiten befüllen oder mit kleinen Überraschungen wie kurze Texte a‘la 24 Gründe, warum du sie/ ihn liebst, oder •kleine Alkoholfläschen für 24 Tage, •für frisch Verliebte sind vielleicht Kondome die richtige Wahl.  Der Imhalt und Design (wie Farbe der Klammer und Säckchen) überlasse ich eurer Fantasie. Ich habe dieses Jahr warme Naturfarben im nordischen Stil ausgesucht, die Täschchen mit kurzen daily quotes (Tageszitaten) befüllt und zu jedem noch eine extra Überraschung hinzugefügt.

 

 

 

Ohne Kerzen wird es nix

Ganz im Gegenteil. Zu Weihnachten müsst ihr sie einfach überall haben. Ich habe sie sogar auf der Toilette. Wusstet ihr, dass man mit Kerzwen auch schöne Dekos machen kann?

cinnamon stars 2991174 1280 - Es ist Zeit für Schmuck und Deko - Weil Weihnachten ist

Wir brauchen: Kerzen, Zimtstangen, Holzstücke – Birkenstücke, Heißklebepistole, eine schöne Schnur für die Masche und ein Spagat
* Das Verfahren ist fast selbsterklärend: Eine Kerze bekleben wir mit Zimtstangen, die andere mit Birkenstückchen und binden sie mit einer Schnur oder einem Spagat zusammen. Und so sieht das Ergebnis aus:

 

 

Flaschen, Flaschen, Fläschchen

Nein, nein, ich denke jetzt nicht an RUM. Ich denke über das Recycling click nach. Im Laufe des Jahres habe ich mir kleine retro Limo-Fläschchen aufgehoben. Ich wusste damals nicht warum und weshalb, jetzt ist aber ihre Zeit gekommen.

 

Wir brauchen: Flaschen (ohne Etikette), Pinsel, Spagat, Betonfarbe und Dekomaterial: kleine Tannenzapfen, Physalis…
* Das Verfahren ist wieder mal so einfach, dass es schon fast peinlich ist, also passt jetzt gut auf:  1. Flaschen bemalen wir mit Betonfarbe und lassen sie gut austrocknen, 2. beliebiges Teil der Flasche umwickeln wir mit Spagat und 3. letztendlich beschmücken wir sie mit Deko-Material: Physalis oder was auch immer dir gefällt. T a m – t a – d a -d á á á á… Fertig!

Genial oder? Produziert dieses Jahr weniger Müll und versucht aus dem zukünftigen Abfall schöne und stylische Dekorationen zu basteln. Schaut euch auch die Herstellung eines elleganten Adventkerzenständers  click  oder Vasen im industriellen Stil  click  

 

 

Inspiration für den Weihnachtsbaum

Da ich ein Fan vom Selbstgemachten bin, können Weihnachtskugeln nicht auf meiner Liste fehlen. Das wäre ein Skandal! Der Weihnachtsbaum verträgt sich zwar mit Glanz und Glitzer, muss aber nicht gleich auch kitschig sein. Deshalb stellen wir unsere Weihnachtskugeln nach unserem Geschmack her:

 

Wir brauchen: durchsichtige Glaskugeln und Deko Artikel nach deiner Wahl. Ich habe folgende Materialien verwendet: Stroh, Kunstschnee, Moos, Glitzer, Sand, Schokokugeln, kleine Tannenzapfen, Röllchen aus den  Seiten von einem alten Buch…etc…

IMG 2416 2 - Es ist Zeit für Schmuck und Deko - Weil Weihnachten ist

**** TIPP ****

Handmade Weihnachtskugeln  sind auch ein tolles Geschenk für die Gäste, die ihr zur Weihnachtsfeier oder zum Abendessen eingeladen habt. Die Bällchen könnt ihr mit beliebigen Materialien befüllen. Na gut einen Rasenmäher könnt ihr euch abschminken aber wenn euer Gast ein Kognaktrinker ist, dann schüttet ruhig etwas Kognak rein. Ein Raucher? Gibt etwas Tabak rein. Es ist originell, 100% weihnachtlich und vielleicht auch lustig. Ich weiss nicht wie ihr die Idee findest, aber ich mache es auf jeden Fall!

Na wartet, ich bin noch nicht fertig. Beim Thema Weihnachstkugeln bleiben wir noch ein bisschen. Die andere Möglichkeit sich die Bällchen nach eigenem Geschmack zu gestalten, ist diese zu bemalen. Ihr nimmst entweder alte Kugeln aus der Vorsaison oder ihr kauft die billigsten Kugeln, die es gibt und bemalt diese mit gerade hoch angesagten Kreidefarben. Schwarze Weihnachtkugeln schauen nicht nur super cool aus, ihr könnt diese sogar beliebig beschriften. Ein nächster cooler Tipp zum Verschenken, oder?

IMG 2353 1 - Es ist Zeit für Schmuck und Deko - Weil Weihnachten ist


 

IMG 2565 e1541105528685 150x150 - Es ist Zeit für Schmuck und Deko - Weil Weihnachten istIn dieser Angelegenheit darf man auf keinen Fall industrielle Kugeln mit Betonlook auslassen. Dafür brauchen wir nur alte Kugeln und Betonfarbe. Kombination der betonfarbenen, weissen und silbernen Kugeln ist gerade sehr trendy. Oh, es gibt immer noch unsere Pompons click , also auf den Weihnachtsbaum mit denen! Über die kleinen kuscheligen Bommeln hab ich aber schon in meinem letzten → Artikel ← geschrieben.

 

freestocks org 487547 unsplash - Es ist Zeit für Schmuck und Deko - Weil Weihnachten ist

 

 

Spiele die Frau Holle nach

Es schneit nicht? Macht nichts. Spiele die Frau Holle nach, bis sie am 24-ten fast aus jedem Fernseher raus springt.

Wir brauchen: Kunstschnee, beliebiges Einmachglas (mason jar, Solarglas) und Dekorationen nach deinem Geschmack (ich habe dort einen Eisbären eingesperrt). Undso schaut das Ergebnis aus:

 

 

Im Herzen des Waldes lebt ein kleines Bambi…

Wer hätte gesagt, dass es gerade ein Bambi sein wird, was sich mein Freund von einem Laden, wo ich gerade Material für diesen Beitrag kaufe, nach Hause bringt. Zuerst war ich von seiner Wahl nicht so begeistert, aber schließlich habe ich ihn mit einem Märchen liebgewonnen : „Im Herzen des Waldes lebt ein kleines Bambi….“

IMG 2328 1 e1541106410305 - Es ist Zeit für Schmuck und Deko - Weil Weihnachten ist

Wir brauchen: goldenes Bambi, einen Holzstamm, ein paar Tannenzapfen, etwas Kunstschnee …und das Weihnachtsmärchen kann beginnen

IMG 2325 2 - Es ist Zeit für Schmuck und Deko - Weil Weihnachten ist

 

 

Was wäre es für ein Weihnachten, wenn es keine Kekse gäbe

Eigentlich sind Lebkuchen noch klasischer, aber was soll ich tun wenn ich die nicht mag? Sie duften herrlich, sehen wunderschön aus, aber ich will auch sündigen. Deshalb habe ich Weihnachtskekse gemacht. Und hier sind meine Favoriten:

 

1. Vanillakipferl:

250 g Mehl

120 g Mandeln (gemahlen)

(bzw. andere Nüsse wie Wallnüsse oder Haselnüsse)

80 g Puderzucker

200 g Butter

etwas Vanillenzucker

Mehl, gemahlene Nüsse, Puderzucker und Butter gut miteinander verkneten, anschließend den Teig rollen, aus dem wir kleine Kipferl formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und bei 175°C ca. 20 Minuten backen. Zuletzt in der Puderzuker-Vanille-Mischung trocken baden.
 
 
jennifer schmidt 462960 unsplash e1541105937914 - Es ist Zeit für Schmuck und Deko - Weil Weihnachten ist
 
 

2. Kakao-Kekse:

2 Löffel Kakao

250 g Mehl

200 g Puderzucker

250 g Butter

2 Eidotter

1 Tasse Kokos

Butter mit Zucker vermischen, dann Eidotter, Mehl, Kakao und Zucker hinzufügen und alles miteinander verkneten. Aus dem Teig schneiden wir mit einem Glas kleine Kreise aus und legen diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech. Wir backen bei 160°C ca. 20 Minuten. Zum Schluß tunken wir unsere Kekse in Schokolade ein und beschmücken sie mit kleinen Schokoherzchen.

marisa morton 545165 unsplash - Es ist Zeit für Schmuck und Deko - Weil Weihnachten ist 

 
 
 
Sooodala, meine Lieben, so in etwa schauen meine vorweihnachtliche Vorbereitungen Vol. 1 aus. Einfach, oder? Ich hatte besonders darauf geachtet, dass ich dich auf den Geschmack bringe, denn die Fortsetzung meines Weihnachts-Spezials folgt bald. Als Nächstes nehmen wir uns Geschenke click  unter die Lupe. Und wir bereiten ein perfektes Weihnachtsmenü vorclick Also was? Richtiiig! Stay tuned!

 

 

Foto: Lucididit, Unsplash, Pixabay